Probefahrt auf der BMW R1200RS

  • Hey Chrissi,


    Glückwunsch zur neuen und allzeit gute Fahrt.



    Grüsse Joersch

    • Kirschtörtchenverdrücker
    • Optimismus ist der Glaube daran, das aus einem Gerstenkorn irgendwann einmal ein Faß Bier wird.
    • Wir müssen aufhören weniger zu trinken, wir brauchen viel mehr Alkohol ! (Stainless Steel - Onkelz Cover Band)
    • meine vBGarage
  • Hallo Chrissi !


    Auch von mir, Gratulation zum neuen Bike, sehr gute Wahl :top:


    Gruss
    Thomas

  • Chrissi, viel Spaß und allzeit unfallfreie Fahrt mit der RentnerSprint.


    Und wenn Du mal wieder ein "schönes" Mopped sehen willst,
    kannst Du ja immer noch die Bilder deiner Sprint oder Susis Mopped ansehen :whistle::laugh:


    Ich habe mich ja auch vor einiger Zeit aus orthopädischen Gründen von der Sprint-Sitzhaltung verabschieden müssen, aber deshalb gleich auch noch auf den genialen Charakter des Triples zu verzichten, kam für mich nicht in Frage.


    Gruß
    Johann

    Ich bin nicht abergläubisch. Das bringt Unglück!

  • Hallo Chrissi,


    herzlichen Glückwunsch zur RS, wünsche Dir ganz viel Spaß und unfallfreie Kilometer mit ihr :top: :nod:.



    Viele liebe Grüße, auch an Susi und schön das Du uns im Forum erhalten bleibst :cheer:, auch Dich hätte ich sehr vermisst............


    Dirk

    Viele Grüße von der Bergstrasse :bw: , nähe "VETTELHEIM" :pokal:2010 :pokal:2011:pokal: 2012 & :pokal:2013 ! ! !

  • Hallo Chrissi,


    auch von Sabine und mir nochmal herzlichen Glückwunsch.


    Lass die Karre heile.


    Grüße
    Koko

    Irgendwann höre ich auf zu rauchen - Todsicher!


    :!:Offizieller Sponsor der Bußgeldstelle:!:

  • Moin Chrissi,


    den mal allzeit gute fahrt. Viel Spaß .


    Gruß Kai

    My english is not the yellow from the egg

  • Moin Chrissie!



    Schönes Moped haste Dir da ausgesucht.



    Könnte mir irgendwann bestimmt auch mal gefährlich werden...



    Wir haben Dich aber trotzdem lieb:worship:, auch wenn Du uns von der Fahne gehst. Außerdem hast Du ja immer noch eine RS zusätzlich auf dem Hof stehen, wenn Dir wieder nach Triumph :pokal:ist.



    Gruß


    Karlheinz

  • Hallo Chrissi,


    Glückwunsch zum neuen Mopped. Ich glaube du hast eine gute Wahl getroffen und ein Boxer ist und war für mich ein toller, wie auch eigenwilliger Motor. Die R 1200 RS ist einer der wenigen Sporttourer, die es noch gibt und kann durchaus zun "Fremdgehen" :love::love::love:??? / :love::love:!!! verführen.


    Ganz viel Freude mit der Neuen:koshecka_12:
    Bernd

    "Omnia sunt venena, nihil est sine veneno. Dosis sola facit venenum" (paracelsus 1493 - 1541)


    "All Ding´sind Gift und nichts ist ohn´Gift. Allein die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist"

  • Tach Chrissi,


    genau das, was der Doc schrieb, denke ich auch über deine Neue.
    Hab viel Spaß damit. :megacool:



    Gruß
    Jörn

    Der frühe Vogel kann mich mal.


    Das Leben ist zu kurz für ein langes Gesicht.

  • Hallo Sprintergemeinde


    Ab Samstag ist der Chrissi nach 11 Jahren Sprintererfahrung ohne den fahrenden Briefkasten unterwegs.
    Dann findet die Lady im Landkreis Bodnegg ihre neue kurvenreiche Heimat.


    Hat Spaß gemacht mit ihr und die Lady ist und war mein einziges Motorrad, was ab 0 Kilometer nach meinem Herzenwunsch entsprach.


    Gruß Chrissi

    [INDENT]:berlin:Zwei Zylinder sind vermutlich zu wenig, aber vier Zylinder vermutlich zuviel!:berlin:


    ex Tourguide der Krabbelgruppe 50+->

    Tourguide der Schau ins Land Touren
    50 Kilometer + Pause :cheers:

    [/INDENT]

  • Hallo Chrissi,


    nachträglich noch herzlichen Glückwunsch zu Deiner Entscheidung. :top:


    Mir hat die BMW R1200 RS schon bei der Vorstellung auf der Intermot/Köln richtig gut gefallen, und was für mich ganz wichtig war/ist, zu meiner Körpergröße resp. Schrittbogenlänge gepasst! :megacool:


    Muss aber ehrlicherweise zugeben, damals noch schwer auf Duc- MS Pirsch gewesen zu sein. :tongue: Nach der ersten Tour mit dem Vorgängermodell (unter 2.500U/min ein bescheidener Motorenlauf :guffaw:) wollte ich davon aber nichts mehr wissen und beschäftigte mich gleich mit der damals neuen (ab Mod. 2015) MS. :nod::nod::nod:


    Habe aber dann in Altendiez (gleich bei Diez an der Lahn) bei MCA, dem Händler meines Vertrauens (BMW, Duc, Honda, MV...) den Gebrauchtmarktmarkt gesichtet und auf einer der beiden K1300 S Werksmotorrädern Platz genommen und mich sofort wohl gefühlt.


    Das war im Februar 2015 und meine K möchte ich seitdem nicht mehr missen!!! :laugh::laugh::laugh:


    Doch mehr in den Ardennen.


    Gruß Thomas

  • Ich habe letzte Woche meine KTM 1190 Adventure nach 18 Monaten und 16.000 km wieder verkauft. Die zweite große Reisenenduro, nach Honda Varadero, die mir am Schluss nur noch ständige Rückenschmerzen von der für mich zu aufrechten Sitzposition bereitete. Außerdem war meine bessere Hälfte auch nicht so begeistert von der Sitzbank, obwohl ich schon eine Tourarech-Komfortsitzbank drauf hatte. Eigentlich hatte ich die Kati vorbereitet, um dieses Jahr eine 5.000 km-Tour durch Frankreich damit zu unternehmen. Nur gut, dass ich noch meine Honda CB1300 in der Garage habe, denn die muss jetzt diesen "Job" übernehmen.


    Nachdem die Entscheidung für den Verkauf der Kati gefallen war, sind meine Frau und ich auch mal zum Probesitzen beim BMW-Händler vorbeigefahren. Der große Tourer R1200RT und die hier behandelte RS kamen zur Auswahl, außerdem gefällt mir so prinzipiell auch noch die deutlich modellgepflegte Yamaha FJR1300AE, die nun endlich ein 6-Gang-Getriebe bekommen hat.


    Die BMW-RS erinnert mich ein bisschen an meine selige 955er-RS, so als halbverkleideten Sporttourer. Wobei die BMW vom Start weg tourentauglicher ist als die Sprint. Das Probesitzen haben wir mit der hohen Sitzbank durchgeführt, sowohl vorn wie hinten. Durch die KTM bin ich ja jetzt große Sitzhöhen gewohnt, von daher war das für mich total in Ordnung, ich kam mit beiden Hacken auf den Boden, was mir bei der Kati nicht gelang. Durch den hohen Sitz hat man natürlich einen etwas entspannteren Kniewinkel, allerdings würde ich sicherlich sofort eine Lenkererhöhung verbauen. Hab heute mal bei Wunderlich geschaut, und NATÜRLICH gibt es die 25 mm-Erhöhung dort (alles andere hätte mich schwer verwundert).


    Die RT ist optisch mächtig wuchtig, soll ja aber trotzdem sehr handlich sein. Rein optisch gefällt mir allerdings die RS deutlich besser - und meiner Frau auch. Bei der RT könnte sogar die Gefahr bestehen, dass mir die Sitzposition auch dort noch zu aufrecht ist. Aber das kann natürlich nur eine wirkliche Testfahrt klären, also mindestens eine Tagesmiete, besser mal übers Wochenende. Mittlerweile bin ich auch bereit, dafür Geld zu lassen, denn ein Langstreckenmotorrad bzw. seine Eignung für mich als Langstreckenmotorrad klärt man am besten auf der Langstrecke.


    Nach dem Sommerurlaub werden wir uns diesen Dingen mal widmen, auch die Yamaha finde ich sehr interessant. Absolut haltbarer Langstreckenantrieb, ordentlich Feuer, und dank elektrisch dreistufig verstellbarem Fahrwerk auch anpassbar genug für die Verbrechen, die der europäische Straßenbau bereit hält. Und mit dem sechsten Gang auch auf langen Abschnitten auf der BAB im vernünftigen Drehzahlbereich.


    Kaufen, wenn denn dann, würde ich aber nur "irgendwie" gebraucht. Alle in den letzten Jahren gekauften Maschinen waren leicht gebraucht. Wenn ich die jeweils neu gekauft hätte, wäre mit dem immensen Wertverlust ein mächtiger Batzen Geld im Rauch aufgegangen. Ob nun mit Tageszulassung oder wirklich jung gebraucht, ist wohl heute nicht mehr so tragisch. Und eine RT, RS oder FJR1300 sind auch keine Mopeds, die von jungen Heizern kalt aufgeraucht werden. Wie ich bei mobile gesehen habe, fangen die RS gebraucht bei 14 T€ an, das geht doch schon. (Gut, man darf jetzt nicht daran denken, dass im Oktober 2003 meine RS im Listenpreis auf 10 T€ gesenkt wurde und es zusätzlich noch einen 1.000 €-Gutschein für Zubehör gab). Das ganze Leben ist ja teuer geworden :-)


    Viel Spaß mit der RS, Chrissi, und berichte mal nach ein paar Tausend Kilometern von Deinen Erfahrungen, auch und gerade im Soziusbetrieb. Weil, DER ist mir immer wichtig für das Motorrad, das auch meiner Frau den Spaß am Motorradreisen erhalten soll. Deshalb käme z.B. eine KTM 1290 Superduke GT nicht in Frage...


    Schöne Grüße vom ehemaligen RS-Fahrer
    Dirk

    "In der Welt läuft so viel schief, weil die Dummen immer sicher sind und die Gescheiten immer Zweifel haben."


    Charles Lewinsky: "Der A-Quotient - Theorie und Praxis des Lebens mit Arschlöchern"

  • Moin,


    mal ne Frage an Dirk:


    Warum willst Du gleich eine Lenkererhöhung verbauen? Das macht für mich keinen Sinn.
    Dann sitzt Du doch wieder aufrechter. Und wie ich das lese wolltest Du das nicht so aufrecht.
    Wenn dann noch das Sitzbrötchen hoch gestellt wird ist der Kniewinkel entspannter, aber der Rest ähnlich wie vorher.


    Klär mal auf!


    Gruß Kai

    My english is not the yellow from the egg