ABS entlüften

  • Servus!


    da ich an meiner Lady in den nächsten Monaten mal den Bremslichtschalter (welcher leider Hydraulisch im Zylinder der Hinterradbremse steckt..) tauschen muss, sollte das ABS-System nach diesem Tausch entlüftet werden.
    Die letzten Monate konnte ich mich dazu nicht motivieren. Bisher konnte das ABS-System lediglich über das "Dealertool" oder durch Triumph entlüftet werden. Das Dealertool ist aber recht teuer für diese einzige sinnvolle Anwendung und an ein Bike gebunden. Die Version ohne Bikebindung ist richtig teuer.


    Als ich gestern auf der TuneECU Seite vorbeisurfte die freudige Entdeckung:
    In der neuesten Android Version soll dieses Feature vorhanden sein?:cheer:


    Meine Frage: Hat das schon jemand getestet?
    Leider nur in der Android Version. Die Windows Version scheinen die Entwickler langsam auslaufen zu lassen..
    Habe mir nun mal einen OTG-Adapter und einen günstigen Bluetooth Stecker besorgt.
    Würde mir die Prozedur aber gern einmal anschauen bevor ich mich daran wage.

  • Da hänge ich mich mal dran. Würde auch gerne mehr über das Thema erfahren!

    Gruß / Peter


    Oben fit und unten dicht - so fürcht' ich auch das Alter nicht!

  • Bisher habe ich leider keine Infos gefunden.
    Keine Erfahrungsberichte / Beschreibungen / Bilder.
    Wenn jemand etwas findet: Bitte melden.

  • Guten Abend Leute,


    nachdem keiner von Euch in die Garage wollte... :whistle: hab ich das dann mal gemacht.
    Ich habe mein bisheriges Kabel, welches einen USB Anschluss zu OBD2 hat (ich hatte da eins der auf der TuneECU Homepage empfohlenen gekauft) an einen USB-OTG Adapter (USB On The Go das ist sozusagen ein USB Host Kabel, wo man auch USB Sticks oder so an ein Android Gerät anschließen kann) angeschlossen und an mein Android Tablet (beim Handy gings aber auch) angeschlossen.
    Die App hab ich über den App Store für 10€ bezogen. Beim ersten Start bzw Anschluss des USB Adapters zusammen mit dem OBD Kabel fragt Euch dann TuneECU ob Ihr den Zugriff auf das USB Gerät zulassen wollt:

    Häkchen setzen und abnicken.


    Dann wie bei TuneECU für Windows rechts oben in der Ecke beim Menüpunkt ECU auf "verbinden" klicken. Dauert ne Weile dann leuchtet die rechte untere Ecke grün und Ihr bekommt die Batteriespannung angezeigt (ich bezweifel allerdings, daß die bei mir stimmt ;)). Mit rechts und links wischen lassen sich dann verschiedene Bildschirme durchwischen, zum Testen, Map auslesen und wieder speichern (vermutlich auch verändern das hab ich aber bisher nur mal unter WIN ausprobiert) und eben Einstellungen. Da wieder oben auf ECU und dann kommt man über einen Menüpunkt "Einstellungen" auf dieses Menü:

    Dann auf "ausführen" und dann klicken die Ventile und er scheint den Ventilblock durchzupumpen oder so, jedenfalls läuft eine Pumpe.
    Dann fragt er ob man es quasi wiederholen will oder fertig ist:


    Scheint also tatsächlich zu funktionieren!!!
    Beim nächsten Bremsflüssigkeitswechsel werde ich das dann mal im Einsatz benutzen.
    Viele Grüße
    Thomas


    PS: uh die Bilder hat die Forensoftware aber arg klein gerechnet, wenn Ihr die noch größer braucht, sagt Bescheid.

  • Servus Thomas,


    welches (empfohlene) Kabel hast du gekauft? Gibt es da einen Typ, Nummer oder Verkäufer?


    Und welches Tablet hast du benutzt? Ich habe ein Singsang Tab 4 und das steht nicht auf der hp.

    Gruß / Peter


    Oben fit und unten dicht - so fürcht' ich auch das Alter nicht!

  • Hallo Peter,


    Ich glaube das Kabel ist das hier.
    Wichtig ist der passende Chipsatz bei dem Kabel der sog. FDTI Chipsatz.
    Zitat von der TuneECU Webseite:

    Zitat

    Es wird ein USB-OBDII-Kabel mit FTDI-Chip benötigt, das Kabel wird meistens mit unter der Bezeichnung „KKL OBD2 Diagnose Interface VAG COM 409.1 USB - VW Audi“ geführt.


    Die passenden Treiber findet man dann direkt bei TuneECU auf der Homepage.


    Ich glaube irgendjemand hier hatte schon mal schlechte Erfahrungen mit dem Anbieter, wollte ich der Vollständigkeit halber auch erwähnen, der passende Thread findet sich auch hier im TuneECU Forum gleich ein paar Threads nach diesem.


    Mein Tablet ist ein Nexus 7 2013 mit Android 4.4.2. Mein Handy ist ein Sony Xperia Z3 compact mit Android 6.0.1 beide scheinen zu funktionieren (zumindest erkennt das Handy auch das Kabel).


    Dein Samsung Tablet wird es sicher auch tun, bin ich mir 90% sicher (aber Versuch macht klug ;))


    Viele Grüße und viel Erfolg
    Thomas

  • Hi zusammen,


    wollte letztens auch die Flüssigkeit im Modulator wechseln, nachdem beim letzten Wechsel im Flagshipstore das, selbst auf Nachfrage(!), nicht gemacht wurde. Leider bricht dabei die Verbindung zur ECU ab. Alles andere tut soweit: Fehlerspeicher ABS auslesen und zurücksetzen funzt. Andere Funktionen ebenso.


    Nutze ein Android 10-Telefon und Verbindung wie von Thomas beschrieben mit Kabel und OTG-Adapter an meiner'08er Sprint. TuneEcu V 4.8.


    Geht das Entlüften/Wechseln im Modulator aktuell nur mit einer BT-Verbindung? Kabelbruch? Bedienfehler? Danke für Tipps, würde nur sehr ungern wieder damit zum Freundlichen.


    Grüßle

    Ralf

  • Hi Ralf,

    ich kanns die Tage auch noch mal mit ner aktuellen TuneECU Version probieren. Hab mittlerweile auch andere Handys und co. TuneECU hat ja auch schon ein paar neuere Versionen. Melde mich dann.

    VG
    Thomas