Healtech GiPro GPDS-T01 Ganganzeige

  • Moin Ihr Genießer der dreizylindrigen Fortbewegung.


    Nachdem die Healtech Ganganzeige schon länger im Keller liegt, habe ich sie jetzt endlich einmal montiert. Der einzige erträgliche Aufenthaltsort bei dieser Hitze ist der Keller bzw. die Garage.


    Da es vielleicht den Einen oder Anderen interessiert, hier einige Infos zum Einbau.


    ***


    Zuerst einmal war es wichtig einen Einbauort zu finden an dem die Anzeige a) gut sichtbar und b) relativ lichtunabhängig untergebracht werden kann.


    Recht schnell habe ich mich für das Panel unter der Frontverkleidung entschieden, das die Tachoeinheit abdeckt.

    Interessanterweise habe ich dann nachträglich eine Empfehlung von Healtech gefunden, die das genauso sieht.


    Hier diese zur Info als PDF-Datei:


    GPDS-T01_ST1050_2005-2011_en.pdf [Quelle Healtech.com]


    ...


    Zuerst einmal wurde die Ganganzeige mit einem 20mm breiten Aluwinkel versehen, der diese dann am Panel fixiert.



    sprinter-forum.net/index.php?attachment/51519/




    Danach wurde das Panel mit einem Langloch zur Durchführung der Verkabelung der Anzeige und zwei 3,2 mm Löchern für die Befestigungsschrauben versehen


    sprinter-forum.net/index.php?attachment/51521/


    sprinter-forum.net/index.php?attachment/51522/



    Das Kabel der Ganganzeige wurde entlang der Lichtverkabelung nach unten und dann in das linke Staufach, in dem sich der Diagnosestecker befindet, verlegt.

    Fixiert wird das verlegte Kabel mit einigen Kabelbindern und das restliche Kabel wird unter dem Panel verstaut.


    sprinter-forum.net/index.php?attachment/51523/



    Die Ganganzeige selbst wird mit zwei M3 Edelstahl Flachkopfschrauben am Panel verschraubt






    An dieser Stelle wird es recht eng zwischen Ganganzeige und Verkleidungsscheibe - hier unbedingt vor der Montage den Freiraum überprüfen und die Anzeige ggf. etwas nach vorne setzen oder den Alu-Winkel anschrägen (was bei mir gereicht hat).


    Fertig montiert sieht das Ganze von vorne, ohne Verkleidungsscheibe, so aus:




    Zum elektrischen Anschluß der Ganganzeige gibt es nicht viel zu sagen.


    Der vorkonfektionierte Stecker wird im Staufach mit dem Diagnosestecker verbunden und mittels eines Kabelbinders zusätzlich fixiert.

    Zur Stromversorgung der Ganganzeige wird ein zusätzliches Kabel mit geschaltetem Plus benötigt, was z.B. am (meistens freien) Heizgriffstecker unter der Verkleidung, oder im Bereich des Sicherungskastens angeschlossen werden kann.


    Nach der Verkabelung sollte die Ganganzeige dann fertig zum Anlernen sein - das sieht dann so aus:



    Danach folgt das Anlernen der Gänge nach Anleitung und mit unbedingt fest aufgebocktem Hinterrad oder während der Fahrt.


    Ich habe dies mit dem Kern-Stabi Einarmständer gemacht - das funktioniert prima.


    Nach dem Einlernen sieht die Anzeige nach dem Einschalten der Zündung dann so aus:



    Der Einbau und das Anlernen funktionieren prima und gehen recht zügig von der Hand


    ***


    In diesem Zusammenhang ist mir noch aufgefallen dass es eine neue (G2) Variante der Ganganzeige von Healtech gibt, die einen Lichtsensor und diverse einstellbare Parameter aufweist.


    Guckst du -> KLICK und KLACK


    Das brauche ich zwar nicht, aber das Schöne daran ist, dass die alte Ganganzeige (V1) derzeit zum recht fairen Preis ausverkauft wird.

    Das sind auch nicht die avisierten 82,- € sondern "nur" 65,- € zzgl. 8,- € Versand


    Da habe ich mir doch gleich noch eine bestellt ... ;)


    See ya ....