• Nabend zusammen :)


    Ich hatte jetzt lange den T30 Evo drauf, dieser hat bei mir Unglaubliche 18.000Km gehalten ( habe diesen aber auch ziemlich eckig und fast auf Glatze gefahren )


    Die Angel GT2 waren im gegensatz zu den Angel GT A Vorgängern schon mal im Satz 40€ Teurer, circa 240€ hab ich auf moppedreifen.de bezahlt.


    Der Angel GT2 kommt auf jeden fall mit Ordentlich Profil um die Ecke.


    Hinten auf der Lauffläche mit Satten 7mm 8| hab das extra 3 mal an unterschiedlichen stellen gemessen.

    Auf der Flanke wo sich die meisten in den Kurven aufhalten werden hat der Reifen immer noch 6mm Profil.

    Außen hat der Angel GT 2 dann immer noch 4,5mm.


    Vorne hat der Reifen auf der Lauffäche 4,5mm und Außen durchgängig 4mm.


    Ich habe den Reifendruck wie für meine ST1050 Vorgegeben Vorne auf 2,4-2,5 und hinten auf 2,9 Bar gesetzt.

    Km Stand:61304Km ( nur für mich, schreibe das sonst nicht auf ;) )


    Mein erstes empfinden im gegensatz zum T30, die Lady fühlt sich sehr leicht auf den Angel GT2 an und ist dabei für mich unglaublich Handlich ^^


    Nun habe ich zwei Eifeltouren und gute 700Km mit den Reifen hinter mir und ich kann eigentlich nichts negatives berichten.

    Die ST1050 lässt sich super leicht bewegen und mit einer Leichtigkeit in Schräglage bringen die ich noch nicht kannte, dabei vermisse ich zu keinem Zeitpunkt Haftung oder habe unsicherheiten im Reifen.


    Der Angel GT2 verzeit fehler, die Linie in der Kurve lässt sich Problemlos ändern ohne dabei Haftung oder Kompfor zu verlieren. Was ich besonders schön finde ist in langen Kurven z.B wenn man mit 60Km/h ansetzt und am ende der Kurve mit 100Km/h raus kommt treibt einen der Angel GT2 nicht nach außen, man muss überhaupt nicht arbeiten, einmal die Linie vorgegeben konnte ich bis jetzt Beschleunigen wie ich wollte die Linie wurde gehalten.


    Über Nassverhalten kann ich noch nichts berichten.

    Das einzige was der Angel GT2 bis jetzt nicht mochte waren Heute diese alten gegossenen Betonstraßen mit diesen groben Steinen. Da hat er schon mal der Spurrille gefolgt, das war aber auch das einzige.

    Deshalb eigentlich nichts negatives ;)


    Mfg Blackshadoo

  • Servus,


    klingt richtig gut. Angel ST und GT (I) habe ich schon hinter mir, war mit beiden sehr zufrieden.

    Anscheinend ist es Pirelli aber doch gelungen, nochmal eine Schippe draufzulegen...

    Gruß / Peter


    Oben fit und unten dicht - so fürcht' ich auch das Alter nicht!

  • 18.ooo Kilometer mit einem Satz Reifen...auf einer 1050er mit 130 PS ?


    Wobei ich anmerken muß - war letzte Woche auf einem EinTages Trip im Bregenzer Wald unterwegs - viel Verkehr, oft mit 80 - 90 km/h unterwegs im großen Gang. Abends nochmals vollgetankt und mit einem unglaublichen 4,3 ltr. Schnitt heim gekommen. Sparsame Grüße, Stefan

  • Ja klingt unglaublich, beim besten Willen kann ich mir das nicht vorstellen. ...18000km mit einem Satz. ....:sad:

    So vorsichtig kann man doch gar nicht fahren.


    Der "alte" Pirelli Angel GT hält bei mir ca 7500km.

    Der "neue" Angel GT 2 soll eine längere Laufleistung haben!


    Viel Freude mit den neuen Pneus!:Policeman:

    :austria:Grüße aus dem Salzkammergut:austria:


    ____________Günter_____________


    :uk:TRIUMPH Sprint GT:bayern:BMW R 12oo ST

            :scooter:VESPA Supersport GTS 300

  • Hallo zusammen,

    fahre den Angel GT 1 jetzt das dritte mal und liege auch so zwischen 7 und 8.000 km Laufleistung. Bin sehr zufrieden mit dem Reifen. Werde aber in diesem Jahr auf den GT 2 umsteigen und den testen. Die Kritiken aus dem Bekanntenkreis klingen vielversprechend. Werde dann mal berichten.

    Grüße

    Martin (Alf)


    Fahren ... :top: ... und fahren lassen...:jester:

  • Hatte den AngelGT1 auf der Sprint ST -fand ich wirklich klasse.
    Auf der KTM war er sogar serienmäßig.
    Inzwischen fahre ich auf der KTM den Conti RoadAttack3. Der toppt den AGT1 um Welten. Sollte auf der Triumph nicht anders sein.
    Laufleistung 6.500Km, allerdings bei 2-3 Nm mehr als bei der Sprint...

  • Also den Pirelli Angel GT I hatte ich auch mal. Der war schon klasse. Danach mal versuchsweise nen Sportler

    und zwar Conti Sport Attack II probiert. Da war nix mehr mit fetter Lady, die war auf einmal kurvengierig wie meine

    kleine SV 650. Leider leben Sportreifen nicht lang.

    Das Leben ist kurz, weniger wegen der kurzen Zeit, die es dauert,
    sondern weil uns von dieser kurzen Zeit fast keine bleibt, es zu genießen.

  • Hallo,


    der GT 2 hat nun knapp 8tkm bei mir gehoben. Durchschnitt. Die hintere Profiltiefe versprach mehr - es war aber auch der Vorderreifen runter. Hinten wäre noch bissle was gegangen.


    Interessant: vorne war er in der Mitte runter, die Flanken hatten noch ordentlich Fleisch. Das ist bei mir als Spätbremser normalerweise komplett anders.


    Handling war ok, Rückmeldung, wann Schluß ist, hat mir aber auch dieser GT wieder zuwenig gegeben. Werde den GT2 also nicht mehr draufmachen.


    Grüßle

    Ralf

  • Dein Fahrstil sagt es doch schon...da nimmt jeder Reifen in der Mitte ab und der GT2 kann nichts dafür....hast schon Mal mit einem runden Fahrstil probiert???

    BlauRSKlaus

  • Hallo Klaus,


    vermutlich meinst Du mit "rund" das Ende der Bremszone vor dem Einlenkpunkt, also vor jeder Schräglage. Genau bei so einem Bewegungsentwurf hätte ich den Verschleiß in der Mitte am VR erwartet. Ich brems jedoch deutlich in die Schräglage hinein, was normalerweise zu verschlisseneren Flanken führt. Oft ist der VR bei mir in der Mitte sogar noch brauchbar, die Mitte der Flanken jedoch schon an der Grenze. So wars bisher bei allen Reifen, die ich draufhatte: GT1, Metzler Roadtec, Michelin PiRo. Da Fahrer, Mopped und Nutzung etwa gleich geblieben sind, bleibt nur der Reifen als Ursache.


    Grüßle

    Ralf

  • Na ihr machts mir nicht leicht für kommendes Jahr den richtigen zu finden. Den derzeitigen Bridgestone Battlax T30 fand ich

    nicht so toll und in 190/50 kommt mir sowieso keiner mehr auf Hinterrad. Gibt ja jetzt mit den Freigaben beim TÜV sowieso

    nur noch Stress (Zitat Albert Einstein: Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten).

    Das Leben ist kurz, weniger wegen der kurzen Zeit, die es dauert,
    sondern weil uns von dieser kurzen Zeit fast keine bleibt, es zu genießen.

  • Ich wollte es nächste Saison mal mit dem Avon Spirit ST probieren. Schon bisschen älter, kam 2017 'raus, wurde damals aber sehr gelobt. Derzeit bin ich noch relativ sportlich mit dem BT 016 Pro bestückt (vom Vorbesitzer).

  • Letzte Woche im Keller für die neue Saison (der GTII hält noch eine Weile): Bridgestone Battlax T32.

    Wird allgemeiin ausgezeichnet beurteilt, erreicht in der letzten Ausgabe von M&R 92 Punkte.

    Schaun mer mal, dann seh' mer scho.

    Gruß / Peter


    Oben fit und unten dicht - so fürcht' ich auch das Alter nicht!