Superbikelenker

  • Hallo zusammen,


    Nach dem erfolglosen Versuch RIWI Lenkererhöhungen zu verbauen, spiele ich mit dem Gedanken einen Superbikelenker Umbau vorzunehmen. Nachdem mein Moped schwarz ist möchte ich eine schwarze Gabelbrücke + Lenker + Lenkerenden + Kupplungs - und Bremshebel Haben. Bremsflüssigleitsbehälter ist bereits schwarz.

    folgenden finde ich interessant:


    https://www.ebay.de/itm/Superb…5NA-mit-ABS-/272535223653


    Nach Anfrage beim Verkäufer, ob ich den mit meiner Standard Griffheizung verbauen zu können, habe ich folgende Antwort erhalten:


    Hallo,

    wenn der Kabelverlauf der Griffheizung aussen am Lenker verläuft, die Griffheizung keine spezifischen Ausspaarungen am Lenker

    hat, kann diese wieder verwendet werden.


    Ich habe die Montageanleitung mit zwei jpg. als Anlage mit beigefügt.

    Meine Stummel haben Aussparungen. Habt Ihr Erfahrungen mit solch einem Umbau?. Brauche ich dann eher einen Lenker einzeln mit Nut? LSLS hat ein Kit im Programm ohne Lenker. Allerdings kostet das ohne Lenker schon um die 250€. Hat jemand Empfehlungen mit einem anderen Hersteller / Umbau-Kit. Oder brauche ich eine andere Gruffheizung - habe ich hier auch schonmal gelesen.


    Gruß Johannes



  • Moin Johannes,


    T-Shifter hatte seine ST mit einem Superbikelenker versehen und einen ausführlichen Bericht zu dem Umbau geschrieben. Irgendwie hatte er auch die Verkleidung anpassen müssen.

    Suche mal danach.


    Ansonsten fällt mir spontan keiner ein, der die ST dermaßen verunstaltet hat. :whistle::megacool:



    Grüsse Joersch



    • Kirschtörtchenverdrücker
    • Optimismus ist der Glaube daran, das aus einem Gerstenkorn irgendwann einmal ein Faß Bier wird.
    • Wir müssen aufhören weniger zu trinken, wir brauchen viel mehr Alkohol ! (Stainless Steel - Onkelz Cover Band)
    • meine vBGarage
  • Ich hatte mich getäuscht, auf meiner Honda war der ABM, auf der Sprint1050 die LSL Geschichte. Klick

    Was die Griffheizung angeht, das betrifft nur die linke Seite. Ich hatte damals einfach das Kabel abgeschnitten. -Ok, das war -wie die Kommentare hinterher ergaben- nicht jedermanns Ding. Man kann irgendwie ne Nut oder ein Loch rein machen, soll weder den Lenker schwächen (was meine Befürchtung war) noch schwierig sein.

    Ja, umsonst ist Ergonomie selten. Aber es lohnt!
    Ich hab dann im Nachgang sogar noch etliche Mods an der Verkleidungsscheibe vorgenommen um den Lenker richtig aufzurichten -das war dann die absolut geniale Sitzposition -jedenfalls bis zum Umstieg auf die Superduke R/ GT

    Der Weg ist konfus. Zieluzius

    Einmal editiert, zuletzt von t-shifter ()

  • Nachtrag:

    Es gibt wohl doch ne Möglichkeit der legalen Erhöhung, nämlich mit den nur noch gebraucht erhältlichen SBF-Lenkerböcken. Die hatte ich anscheinend auch mal, waren mir aber auch nicht hoch genug.
    Evtl. reichen sie dir ja:

    Klick

    Der Weg ist konfus. Zieluzius

    Einmal editiert, zuletzt von t-shifter ()

  • vielen Dank für die Antworten.

    T-Shifter ich kann die bilder im deinem Betrag leider nicht angucken... aber verstehe ich das richtig, dass ich ohne Manipulation der Verkleidung nicht auskomme? In der Anleitung die ich vom Verkäufer des ABM kits bekommen habe wird zur Kupplungsseite erwähnt " dazu stauchen Sie den Gummigriff 1-2cm meinen die dass dann der Griff so gestaucht bleiben soll? Schon oder verstehe ich das falsch?


    Zu den lenkererhöhung: ich habe ja noch die von riwi hier, die sind 30mm. Die von sbf sind 25mm. Ich habe das modelljahr 09 mit den hohen stummel und belomme die riwis so nicht rein. Sind die sbf Baugleich? Oder kommt bei denen der lenker auch nach vorne?


    Wenn ich die riwis vernünftig montiert bekomme würde ich die auch behalten.

    Die Frage ist hat jemand schon mal sfb lenkererhöhungen mit den hohen stummeln verbaut und wenn dan wie. Icz würde mich sehr freuen.... nur ungern würde ich die Verkleidung anfräsen... aber vielleicht kann ich ja noch deine bilder sehen.


    Gruß Johannes

  • Das mit den Bildern würde schon gehen, aber leider ist der Server offline -früher konnte man hier nur sehr kleine img hochladen. Im Moment hab ich keine Zeit die Bilder der Sprint zu suchen. Vlt. die Tage.

    Wie gesagt ich spreche NICHT von den ABM sondern von LSL. In dem Beitrag steht eigentlich schon alles drin. Ohne Änderungen an der Verkleidung geht es, wenn der Lenker etwas nach hinten steht oder wenn der niedrigere Lenker verwendet wird.

    Du solltest dir egal ob ABM oder LSL die ABEs von Brücken und passenden Lenkern runterladen -des mächt schlauer.

    Zu den Riwi gips hier i.wo nen riesen fred. Soweit ich mich entsinne erlischt mit denen die Betrübserlaubnis -daher kamen die nie für mich in Frage.

  • ok vielen Dank. Das hilft mir auch schon weiter. Ich werde mir morgen die ABEs angucken. Und wenn ich nicht die Verkleidung verändern muss bin ich zufrieden 🙄😀... der Rest muss natürlich auch vernünftig sein ( ohne griff stauchen.... o.Ä)

  • Klugscheißermodus: AN

    Soweit dem WHB zu entnehmen ist, gibt es zwischen ST und GT erst ab "nach dem Tank" die Unterschiede wie Position von Batterie, Relais und Sicherungen, längere Schwinge, geänderte Hauptständeraufnahme etc. Bis dahin sollte alles gleich sein, also müsssten die SBF-LE 25 mm auch passen.

    Da die ST-LE bei meiner GT passen, sollte das wohl auch so sein.

    Klugscheißermodus: AUS

    Gruß / Peter


    Oben fit und unten dicht - so fürcht' ich auch das Alter nicht!

    2 Mal editiert, zuletzt von icebeard ()

  • Vielen Dank für die Antwort. Das ist interessant zu wissen. Ich brauche auch bald möglichst ein Werskatthandbuch. Was ich jetzt in Erfahrung gebracht habe ist, dass die Stummel von post Modelljahr 07 um 20mm kleiner sind als meine. Wenn die jetzt die Lenkererhöhung von RIWI mit 30mm eingebaut wird ist die Kombination kleine Stummel + Lenkererhöhung 10mm höher als mein jetziger Ist -Zustand. Ich bekomme nur ca 16mm vielleicht 18mm drunter dann stoße ich mit der Armatur an der Verkleidung an. Die kombination kleine Stummel + Lenkererhöhung (RIWI) müssste also ca 6- 8 mm Luft haben. Wie ist denn Die Armatur (auf der Kuppplungsseite) An der Verkleidung? So wie in dem Bild? Bei mir stoßt die Armatur Mittig bei der "Pass" Beschriftung an. Und das noch ca 4mm bevor der Lenkeranschlag kommt. (Anschlag an der Gabelbrücke und - ist das der Rahmen? ) Und 4mm Drehwinkel sind ja keine 4 mm Höhe. Hast Du deine Eröhungen noch verbaut ? Kannst Du eventuell ein Foto machen und mir deine Stummellänge sagen? dann könnte ich vergleichen was bei mir schief läuft. Ich habe das Moped erst seit zwei Monaten vielleicht hat ja der Vorbesitzer auch etwas geändert, dass ich jetzt noch nicht weiß.


    Ich würde die Ja echt gerne einbauen ....


    Gruß Johannes

  • Kannst Du eventuell ein Foto machen und mir deine Stummellänge sagen?

    :whistle: Da wirst du kein Glück haben...


    Im Ernst:
    Ist der alternative Adapter eine Halterung, die auf dem Gabelholm sitzt und den Lenker hält oder nur ein Sockel, der das ganze anhebt?
    Bei letzterem hast du recht, bei ersterem:
    bist du sicher, dass der Halter im oberen Teil nicht auch anders geformt ist und so den Stummel aus dem Verkleidungsbereich hält?
    Hast du denn überhaupt mal den originalen abgenommen und probiert oder ist das alles nur deine Plexi-Simu?

  • Ja, ist ne Weile her. sind nur Adapter.
    Ich hab mal bissi gesucht ich stelle mal ein paar Bilder ein und Teile-Gutachten für die SBF und irgendwas zwielichtiges für die RIWI, aber gucks dir an...
    Erstmal die Kanäle in den orig. Voll-Alu-Stummeln:






    So sehen die SBF-Böcke aus (nein nicht golden, das lag an der Beleuchtung)




    Das ist der LSL-Gabelbrücken-Aufsatz:


    so jezz erstmal Ende mit Dateianhängen...:whistle:


  • Also weiter gehz:

    So sieht der niedrige LSL-Tourenlenker aus (passt ohne Anpassungen):



    So sah mein hoher LSL-Tourenlenker aus, an der Verkleidung rechts muss nur innen bissi was weg (fällt net auf)
    Montiert ist der von LSL mitgelieferte längere Kupplungszug. Entweder müsste man den besser verlegen oder einfach den kürzeren dran lassen. Einzig die Elektrik-Kabel links werden a weng kurz -was aber bei aufrechtem Lenker nicht mehr der Fall ist (siehe weiter unten)



    Dieser kleine Halbkreis ist schnell weg::whistle:


    Später richtete ich den Lenker voll auf und rückte der Verkleidung etwas zu Leibe -aber alles ok -und die Ergonomie war einzigartig -ungelogen!




    Linker Cut:


    Rechter Cut:


    Wie gesagt, die Ergonomie ist perfekt. Du sitzt nicht nur entspannt aufrecht -da der Lenker weiter vorne ist, greifst du entscheidend weiter vorn mit der hocherwünschten Folge, dass du mehr Druck aufs Vorderrad bringst, was A) das Gefühl fürs Vorderrad verbessert und B) das Bike um Längen geschmeidiger ums Eck gehen lässt als mit dem höchsten Stummel ever.

    Wie zu sehen, muss die Cockpit-Innenverkleidung weiter vorn mit einer 'eigenen' Schraube fixiert werden. Ich hatte sie mit Gummischeiben vibrationsentkoppelt. Die Schraube besteht aus 2 Teilen: Dem Teil mit Gewinde und einem Gegenstück, ebenfalls ausgeführt mit Schraubenkopf und -ich säch mal- einem Röhrchen dran mit Innengewinde. Aber da gips sicher auch andere Lösungen.

    Im nächsten Beitrag dann die ABE und TÜV und Anbau Geschichten...

    Der Weg ist konfus. Zieluzius

    4 Mal editiert, zuletzt von t-shifter ()

  • t-shifter


    Mit exakt diesem Gutachten bin ich zu meinem Blaukittel. Eintrag (für die GT) problemlos.

    Gruß / Peter


    Oben fit und unten dicht - so fürcht' ich auch das Alter nicht!

  • echt topp vielen Dank ihr beiden für eure Antworten. Da bei deinem Umbau mit dem niedrigen Lenker keine Anpassungen nötig waren, tendiere ich eher dazu. Konisch icebeard die stummel sehen eigentlich so aus wie meine. Die riwi sind zwar ein bisschen anders geformt, heben aber genau wie die von dir gezeigten sbf das ganze an. Ich verstehe nicht wo bei mir der Knopf ist.

  • Guten Morgen,


    Ich habe mich vor drei Jahren auch dazu entschieden den niedrigen LSL Superbikelenker zu verbauen und habe es nicht bereut. Nach meinem Gefühl wird sowohl das Handling auf der Landstraße besser als auch die Sitzposition aufrechter. Auch die Hände liegen jetzt gerader und entspannter auf dem Lenker und ermüden dementsprechend nicht so schnell. Ich kann dir also nur positiv davon berichten.


    Ich habe keine Änderungen an der Verkleidung vornehmen müssen, dafür habe ich jedoch andere Heizgriffe mit externer Kabelführung eingebaut. Ich wollte mir zwar auch erst die Schlitze anfertigen, hab es letztendlich aber lieber sein lassen. Der beim LSL Kit mitgelieferte längere Kupplungszug war jedoch viel zu lang, ich wusste garnicht wie blöd ich den verlegen soll um die überschüssige Länge loszuwerden. Stattdessen habe ich die originalen Züge und die Bremsleitung anders verlegt und bin damit hingekommen.


    Gruß Dirk

  • Also, die SBF passen ohne Schwierigkeiten, sind mir aber zu niedrig gewesen. Dass die Böcke sich ähneln liegt sicher daran, dass die von SBF die originalen sind...

    An deiner Stelle würde ich auf jeden Fall den Tourenlenker nehmen.
    Die Aussparungen die ein gearbeitet werden müssen, sind in irgendeinem fred beschrieben -für mich kam das leider zu spät- Touren-Lenker sind auf Dauer einfach besser, nicht nur wg. der Sitz-Ergonomie, auch was das Rangier und natürlich das Fahr-Handling angeht.

    Wie groß bist du eigentlich?

  • Ich wollte mir zwar auch erst die Schlitze anfertigen,

    Soweit ich weiß sind da keine oder nur minimale Schlitze nötig. Irgendwie brauchts nur Löcher um die Kabel durch das Lenkerohr zu schieben -ich find den Beitrag nicht.


    Edit:
    Das hab ich zum Thema Heizgriff und Nut gefunden:
    An der Kupplungsseite muss man lediglich einen kleinen Schlitz sägen/feilen, an der Gasgriffseite hat der Schlitz noch eine kleine radiale Nut, damit der Gasgriff sich bewegen kann. Alles in allem vielleicht 25mm zu dremelndes Alu

    Der Weg ist konfus. Zieluzius

    Einmal editiert, zuletzt von t-shifter ()