Wartung bei fremder Werkstatt?

  • Eine Anfängerfrage: Bei mir stehen jetzt die 60.000 auf der Uhr, d.h. die nächste Wartung steht an. Weil ich aber in der Pampa wohne, gibt es hier nur eine Honda-Werkstatt in der Nähe. Kann ich meine Maschine da bedenkenlos hinbringen oder wäre es besser, doch zu einer Triumph Werkstatt zu fahren?

  • Servus,


    mein Goldstück Silvia und meine Wenigkeit fahren jetzt, sie seit 2006 und ich seit 2007 Triumph. Sie hat mit ner Speed4 angefangen, ist dann zur Sprint RS 955 gekommen die sie heute noch fährt. Ich hab mir 2007 die Sprint ST 955 gekauft und bin 2010 auf die Tiger 1050 umgestiegen. Wir fahren p.a. knapp 10.000 km mit den Teilen.


    Warum ich das hier schreibe?


    Weil wir in diesen 14 Jahren weder ein Motorrad beim T Händler gekauft haben, noch in einer T Werkstatt zum KD o.ä. gewesen sind.....:whistle:


    Hoffe ich habe Deine Frage beantworten können?:tongue:


    Schmunzelndes Grüßle aus dem weiß-kalt-weiß Allgäu,

    Bernd.

    Nachtrag: Wir waren 6 Jahre bei ner Yamaha Werkstatt und sind seit 8 Jahren bei ner freien Werkstatt die alles reparieren und mit denen wir sehr zufrieden sind.

    Zitat

    Früher war die Zukunft auch besser

    Karl Valentin






  • Eine Anfängerfrage: Bei mir stehen jetzt die 60.000 auf der Uhr, d.h. die nächste Wartung steht an. Weil ich aber in der Pampa wohne, gibt es hier nur eine Honda-Werkstatt in der Nähe. Kann ich meine Maschine da bedenkenlos hinbringen oder wäre es besser, doch zu einer Triumph Werkstatt zu fahren?

    Moin.


    Wo ist denn die Pampa? Vielleicht kennt ja einer aus dem Forum eine Werkstatt die nicht allzuweit entfernt und gut ist.


    60.000 er Inspektion heisst auch Ventilspielkontrolle.


    Sonst bei Honda mal fragen ob sie das machen und ob sie die entsprechenden Shims fuer die Ventil Einstellung da haben.


    Schönen Gruss


    Karlheinz

  • Ich hab meine ST beim BMW-Fritzen gekauft, und das sollte mit Service sein. Gemacht haben sie: gar nix. Kann daran liegen, dass sie keinen Bock oder keine Ahnung hatten (oder beides).


    Ich war jetzt zum Saisonstart beim Triumph-Händler und bin froh um eine bedarfsgrechte, kenntnis- und erfahrungsbasierte Wartung und ne ehrliche Rückmeldung (u. a. noch kein Gabel-Service erforderlich, Schrauben der Motoraufhängung locker). Auch mit anderen Moppeds (Guzzi, KTM) hab ich gern einen längeren Anreiseweg in Kauf genommen, wusste sie aber in guten Marken-/Fach-Händen. So oft muss man ja nicht in die Werkstatt, und bei vertrackten Fehlerchen (z. B. durchgescheuerter Alu-Benzinfilter an der V11) wusste der Marken-"Mech" immer weiter resp. hat das Problem gefunden und behoben.


    Summa summarum: Meine Erfahrung ist ne andere als die von wumi. Beide haben ihre Berechtigung.


    Bleibt in Deinem Fall, BDur, nur eins: Ausprobieren. ;)


    Martin

  • Vielen Dank für die Antworten. ofenkarl: Ich wohne in der Nähe von Mechernich und hier gibt es eine Honda-Werkstatt. Die nächste Triumph-Niederlassung ist in Bonn, ca. 45 min entfernt. Nach Vorgesprächen in beiden Werkstätten habe ich mich für die Triumph-Variante entschieden, einfach weil im Gespräch mehr Fachwissen vorhanden war. Ventilspiel wurde erwähnt, er konnte mir auch gleich die Dauer der Wartung nennen usw. Bei Honda ging es mehr in die Richtung "bringen Sie die Maschine vorbei, ich guck mal, was ich machen kann".

  • Ich fahre in meine Werkstatt einfache Strecke ca. 100 km. Der Weg ist das Ziel. Aber dafür ist die Werkstatt 1A !!! Die Zeit nehme ich mir einfach und versuche es immer so hinzubekommen, das ich das Möppi auch wieder mitbekomme. Ansonsten nehme ich ein Mietmotorrad für einen Tag. Dann hat man mal wieder das Gefühl der Freude auf die gute Sprint ST :-)

  • moin.

    hier mein senf: meine 1050er ST hab ich seinerzeit in stralsund gekauft. das ist etwa 230 schöne landstrassen KM von meinem wohnort entfernt. trotzdem hab ich sie zu jeder (ausser der 1,000 km) inspektion dorthin gebracht. einfach weil ich mit denen total zufrieden war.

    meine aktuelle speedy hat auch bis letztes jahr nur die marken werkstatt gesehen.

    die letzte inspektion habe ich allerdings bei einer freien werkstatt durchführen lassen und bin zufrieden gewesen. dort bleibe ich erstmal.


    gruss aus dickes B

  • moin.

    hier mein senf: meine 1050er ST hab ich seinerzeit in stralsund gekauft. das ist etwa 230 schöne landstrassen KM von meinem wohnort entfernt. ...

    Da gibts wirkliche schöne Alleenstrassen. :):thumbup:


    Sagt man das so, wenn die Strasse rechts und links mit Bäumen gesäumt ist, die ein grünes Dach darüber bilden?

  • Da gibts wirkliche schöne Alleenstrassen. :):thumbup:


    Sagt man das so, wenn die Strasse rechts und links mit Bäumen gesäumt ist, die ein grünes Dach darüber bilden?

    Nöö! Man lässt das Strasse einfach weg!

    Wunderschöne Alleen sagt eigentlich schon alles: wunderschöne von Bäumen eingefasste Strasse!:laugh:


    duckundwech Michael

  • Tja könnte man mal machen, eine Tour von Konstanz bis Sellin auf der von Bäumen gesäumten!

    "Die Schwierigkeit liegt nicht darin, irgendwo anzukommen, sondern zur richtigen Zeit die Richtung zu wechseln." (Peseschkian, 2004)