Hallo aus dem Donau-Ries

  • Hallo,


    Mein Name ist Jürgen und ich komme aus der Umgebung von Donauwörth. Bin vorher sehr aktiv gefahren und hatte zuletzt auf 3 FZR1000(3LE) mehr als 250000km gefahren. Davor hatte ich noch ein paar Enduros und ne FJ1100. Die letzten 7Jahre habe ich dann pausiert und habe mir vor 2 Wochen eine 2001er Sprint ST in blau mit 28000km gekauft. Eigentlich macht die kleine ziemlich Spaß, aber verglichen mit einer gut abgestimmten Vergaser-FZR nervt das störrische Verhalten aus dem Drehzahlkeller. Kabel für TuneECU ist bestellt und dann bekomme ich das hoffentlich mit einem passenden Mapping in den Griff. Ansonsten bin ich mit der kleinen ganz zufrieden, ein paar kleinere Verbesserungen gehen mir aber schon durch den Kopf.

    Eine Frage hätte ich dann doch noch: Da das Angebot an ABE-Endtöpfen ja sehr überschaulich ist, stellt sich mir die Frage, ob auch Endtöpfe von anderen Modellen passen würden (Daytona, Sprint RS usw.)?

  • Servus Jürgen,


    herzlich willkommen im Sprinterforum und allzeit gute Fahrt.


    Was genau meinst Du mit störrischem Verhalten aus dem Drehzahlkeller?


    Ich hatte die 955er ST 4 Jahre lang und Silvia fährt ihre 955er RS jetzt seit 2007

    aber beide Motoren zogen bzw ziehen vom Standgas her problemlos hoch.


    Fragendes Grüßle aus dem Allgäu,

    Bernd.

    Zitat

    Früher war die Zukunft auch besser

    Karl Valentin






  • wumi: damit meine ich den harten Übergang vom Schiebebetrieb in den Lastbetrieb. Zudem scheint sie leichtes Konstantfahrruckeln zu haben und macht irgendwie einen unwilligen Eindruck im besagten Drehzahlkeller. Als erstes werde ich mal die Schläuche vom Leerlaufluftsteller prüfen, dann mal eine Synchronisierung der Drosselklappen vornehmen und evtl. via TuneECU das Gemisch etwas fetter einstellen.

  • Hallo aus dem Ostalbkreis und welcome to the SPRINTer Show!


    Im Vergleich zu ner Vergasermaschine mag der Übergang von Last- in Schiebebetrieb härter sein und Konstantfahrruckeln ist wohl ein vereinzelt auftretendes Problem. Gegen Konstantfahrruckeln kannst du mit Tune Ecu schon was machen, der Übergang Last- Schibebetrieb lässt sich für mich durch reduzieren des Spiels im Gasgriff auf ein gut handhabbares Maß einschränken.


    Grüße


    Franz

    Aus einem traurigen Arsch kommt nie ein fröhlicher Furz (Martin Luther)

  • Ausgelutschte Antriebs-Ruckdämpfer können das Konstantfahrruckeln auch verstärken.


    Gruß

    Frank

    Street Triple, denn das Leben ist zu kurz für vollverkleidete Mopeds!

  • Hallo Jürgen,


    herzlich Willkommen hier im Forum und viel Spaß mit deiner ST.

    Mein Endruck ist manchmal, das eine zu lockere Kette das Ruckeln auch beeinflussen.


    Grüße Joersch

    • Kirschtörtchenverdrücker
    • Optimismus ist der Glaube daran, das aus einem Gerstenkorn irgendwann einmal ein Faß Bier wird.
    • Wir müssen aufhören weniger zu trinken, wir brauchen viel mehr Alkohol ! (Stainless Steel - Onkelz Cover Band)
    • meine vBGarage
  • Servus Jürgen,


    HERZLICH WILLKOMMEN!

    Gruß / Peter


    Oben fit und unten dicht - so fürcht' ich auch das Alter nicht!

    Einmal editiert, zuletzt von icebeard ()

  • Danke für die freundliche Aufnahme hier.

    Inzwischen habe ich der Dame mal unter den Rock gesehen und konnte feststellen, dass Leerlaufsteller und Schläuche in sehr gutem Zustand sind - so wie der Rest der Maschine auch. Man merkt, dass die gute viel Zuwendung bekommen hat. Heute sollte mein Synchrometer ankommen, dann kann ich morgen die DK synchen. Wenn dann endlich mal das TuneEcu-Kabel aus England eintrifft, werde ich mir mal das Mapping genauer ansehen.


    PS:Reichen die Benzinschläuche von der Länge her, dass man den Tank um 180° gedreht neben dem Motorrad anschliessen kann (wg. Synchronisieren)?

  • Moin, optimal bekommst du das Mapping nur auf einem Leistungsprüfstand und Lamdamessung hin...TuneECU Kabel letzten Donnerstag bestellt....

    kam heute an....Alles wird gut....

  • Synchrometer und Kabel sind am Dienstag angekommen und gestern habe ich mich gleich mal ans Werk gemacht. Die DK waren ziemlich verstellt und das Einstellen hat schon merklich was gebracht. Dann habe ich mal nur von dem Waynes-Tune die AF1-Tabelle über die originale 10077 gelegt und jetzt fährt sie sich schon ganz angenehm. Evtl. übernehme ich auch noch die I-Tabellen und lass mich überraschen. Von der Fuel-Map lasse ich die Finger - ist ja alles noch Stock.

    Jetzt fehlt eigentlich nur noch ein vernünftiger ABE-Endtopf, dann wäre ich ganz zufrieden.