Standgeräusch

  • Hallo Sprintergemeinde,


    Welches Standgeräusch ist bei euch im Fahrzeugschein eingetragen? Bei mir steht 96db.

    Wenn ich aber am Motorradrahmen schaue sind es nur 94db bei 4500 Drehzahl.

    Hintergrund der Frage ist das neue Fahrverbot in Tirol welches ab 10. Juni für beliebte Motorradstrecken in Kraft tritt.


    Schöne Grüße aus Bayern

  • Moin


    Die Helveten haben derartige Angaben nicht im Fahrzeugausweis. Habe zudem auch mal die EG-Genehmigung des Remus für die KTM angeschaut, da steht auch nix drauf (das Ding ist trotz db-Killer für mein Ohr schon recht kräftig im Ton). Bei mir müssten sie also messen.


    In Deinem Fall echt die Frage, was gilt? Bzw. warum es zwei unterschiedliche Angaben sind? Weiss da der TÜV mehr?

  • Servus,


    Soweit war ich noch nicht, deshalb wollte ich erst mal schauen was bei anderen im Schein steht.

    Das doofe an der Sache ist, dass die Grenze bei 95db liegt. Ich schätze mal das die Rennleitung von Tirol aber die Daten aus dem Fahrzeugschein heranziehen. Die Strafe beträgt 220 € wenn sie dich erwischen...

  • Silvias 955er Sprint RS hat ein Standgeräusch bei 4450 U/min von 93 dB und ein

    Fahrgeräusch von 80 dB.


    Mein Diescherle hat ein Standgeräusch bei 4700 U/min

    von 90 dB und ein Fahrgeräusch von 79 dB.


    Denke mit diesen Werten gibts keine Probleme und da wir (fast:saint:) immer

    rücksichtsvoll fahren mache ich mir hier auch keine Gedanken.


    Wobei die Messung des Standgeräuschs eigentlich Schwachsinn ist denn entscheidend für die Mitbürger die sich anscheinend gestört fühlen ist das Fahrgeräusch. Glaube kaum das es eine Streckensperrung gibt weil das Standgeräusch zu laut war....:swoon:


    Grüßle aus dem sonnig-frischen Allgäu,

    Bernd.

    Zitat

    Früher war die Zukunft auch besser

    Karl Valentin






  • Nabend,

    ich hatte bei meiner bis vor wenigen Tagen ebenfalls 96db im Schein stehen, auf dem Typenschild am Rahmen steht (wie vmtl. bei allen) 94db.

    Nach einem Motortausch hab ich meine wieder angemeldet und bin dabei mit nem Foto vom Typenschild und dem originalen EG-Konformitäts-Ding-Zettel zur Zulassungsstelle und hab darauf hingewiesen. Nach ein paar Recherchen ihrerseits haben die mir die 94db eingetragen. Grundlage dafür war wie geschrieben, das Foto und der orignale Konformitäts-Bums. Da stehen ja alle Daten und die FIN drauf.

    Nun kann ich fürs erste beruhigt die nächste Alpentour machen.

  • Nach einem Motortausch hab ich meine wieder angemeldet und bin dabei mit nem Foto vom Typenschild und dem originalen EG-Konformitäts-Ding-Zettel zur Zulassungsstelle und hab darauf hingewiesen

    Ernsthaft? Nur Zulassungsstelle? Da muss man nicht zu einer Prüforganisation? Und mit EG-Konformitätsdings meinst Du das COC Papier?


    Ich muss bei der Speedy nämlich auch aktiv werden: 96 dB im Schein, 90 am Schild.

    Rock 'n' Roll, Ladies. :band:


    Simon
    _____________________
    2000er Speedy, eine Stimmgabel und ne Knattersaki

  • Ich hatte damals bei Triumph angefragt und die hatten mir die 96 db in den COC Papieren bestätigt. Kann es am Baujahr von deinem Motor liegen?

    Weil ich habe Baujahr 2006

    Bei Bert seinem Motorrad welches Baujahr 2009 ist, stehen die 94 db im Fahrzeugschein.

    Aber schön dass es bei dir geklappt hat.

  • Ich gehe mal davon aus, dass das mit der Überarbeitung zum Modelljahr 2007 zu tun hat - geänderte Einspritzung/ECU aufgrund von EURO 3 mit leicht anderen Leistungs-/Drehmomentdaten als Folge und insbesondere Änderung des Auspuffstranges (Katalysator an andere Stelle gewandert) zur Reduzierung der Wärmeentwicklung unter der Sitzbank.

    Ob ein "neuer" Motor mit "altem" Auspuffstrang - wenn es denn so ist - tatsächlich 94 dB Standgeräusch hat, sei mal dahinstellt.


    Bert

  • oh, nicht gesehen, dass hier noch was kam.

    Ja, auf dem COC-Blatt steht 94db und die FIN passt auch zum Rahmen. Meine ST hat EZ 03/2007. Auf dem Typenschild steht 94db, auf dem COC 94...also warum dann nicht auch in den Papieren? :-D

    Und ja, das ging so einfach. Dafür musste ich aber auch n Monat auf einen Termin bei der Zulassungsstelle warten...

    Der Motor hat lt. Verkäufer bereits 52K runter. Sofern der Tacho nicht getauscht/manipuliert wurde, hat der Rest meiner ST 33.000 Km gelaufen. Also sollte der Dämpfer noch nicht so verbraucht sein. Aber laut ist sie und der neue Motor "frotzelt" im Schiebebetrieb noch n bissl mehr wie der vorherige :-D War echt geil in den Alpen letztens :-D

  • Ich habe gerade meine Sprint zugelassen und betreffend des Standgeräusches nachgefragt, kurze interne Recherche und jetzt steht 94DB im Fahrzeugschein, natürlich hatte ic hdas COC im Original mit dabei.

  • tigerdisco


    Das gleiche wie bei mir, nur steht im CoC als auch auf dem Typenschild am Mopped 94 dB. Ist zur Zeit in Klärung bei meinem zuständigen Straßenverkehrsamt.


    Gruß

    Lächle, Du kannst nicht alle töten!!:whistle:

  • Lasst uns mal wissen, was dabei raus kommt. Bei mir (ebenfalls BJ2005) steht auch 94dB aufm Schild und 96 in den Papieren. Warum machen die das??? :)

  • Lasst uns mal wissen, was dabei raus kommt. Bei mir (ebenfalls BJ2005) steht auch 94dB aufm Schild und 96 in den Papieren. Warum machen die das??? :)

    Berechtigte Frage!


    Hab mal geguckelt und als Generalimporteur für T


    kommt das da....


    Würde jedem empfehlen die Herrschaften anzumailen und um eine schriftliche Bestätigung bitten das die niedrigere Phonzahl die ist welche in die Papiere eingetragen gehört....


    Schaun mer mal was passiert


    Grüßle aus dem nebelig-ekelig Allgäu,

    Bernd.

    Zitat

    Früher war die Zukunft auch besser

    Karl Valentin






  • Servus Bernd

    da passiert leider garnix. Ich hatte damals Triumph deswegen angeschrieben und bekam als Antwort dass 96db richtig ist. Zusätzlich hatten sie sich für das "falsche " Typenschild entschuldigt. Leider ist das COC Papier bindend.

    Schöne Grüße aus Bayern

    Michael

  • Oh je....=O


    Und wenn Du mit dem ganzen mal zum TÜV oder DEKRA gehst und sie frägst ob sie Dir ne Phonmessung machen?


    Ist nur ein Gedanke um irgendwie auf die „Tirol taugliche“ Phonzahl zu kommen...:saint:


    Grüßle aus dem wolkig-nicht-zu-kalt Allgäu,

    Bernd.

    Zitat

    Früher war die Zukunft auch besser

    Karl Valentin






  • 94dB musste ja auch auf metrische Einheiten umrechnen. Weiß doch jeder, dass des dann 96dB sinn.:whistle:

    Ach noch was, TÜV und DEKRA messen ned Phone, sondern Fön.