60.000 gelaufen, zu viel für einen Nicht-Schrauber?

  • Das mit dem Kupplungszug scheint ein Triumph Problem zu sein.

    Der Original Triumph-Zug war an der gerissenen Stelle verrostet - also furztrocken gewesen. Das hab ich in 40 Jahren bei keinem

    meiner Japan-Moppeds je erlebt. Aber vorsorglich ein Tröpfchen Öl dazu lässt den neuen Zug sobald nicht mehr sterben.

    Vertrauen hab ich trotzdem in meine Lady.

    ... ist es nicht. Kupplungs- und Gaszüge reißen, solange es Moppeds gibt. Ist fast Glückssache. Die Pflege und Überwachung ist entscheidend, wie du schon schrubst. Bowdenzüge verschleißen nunmal und regelmäßig etwas Schmierung und die Suche nach Spleißdrähten oder Knicken kann in keinem Fall schaden. Bei Schmierung aber aufpassen: Öl in teflonbeschichteten Ummantelungen ist nicht gut, da das Zeug aufquellen kann und dann erreicht man das Gegenteil von "leicht". Und in das Bordwerkzeug gehört ein universeller Ersatzbowdenzug. Nimmt nicht viel Platz weg und hilft in der Pampa Samstagabend, um die nächste Herberge zu erreichen. Darüber hinaus wird man nie einen gerissenen Bowdenzug haben, wenn man einen Ersatzbowdenzug dabei hat (eines der Murphysschen Gesetze;)).

  • Hallo BDur,

    ich deute aus Deinem Nick,daß Du eher musisch veranlagt bist.

    Wenn da so wenig Interesse an Technik und Schrauben besteht,wird natürlich jede Kleinigkeit gleich nervig und die Pflege leidet.

    Dabei ist es doch so schön,nach einer Tour beim Bierchen in der Garage das Gute Stück mal genauer in Augenschein zu nehmen,z.B. den Kupplungszug,Kette,Reifen usw...

    Vielleicht hast Du ja auch Biker-Kumpels,die mal drüberschauen oder Kleinigkeiten gerne erledigen.

    Ich würde Dich gerne ermuntern,nicht so schnell den Kopf in den Sand zu stecken,wenn sie jetzt wieder repariert ist,gib ihr nochmal eine Chance,bevor Du eine Honda nimmst =O

  • Es stimmt schon, ich habe neben dem Motorrad noch andere Interessen. Vielleicht bin ich dafür hier in der falschen Community, aber ich mag Motorradfahren, ohne dass es mein Lebensinhalt wäre und ich jedes Wochenende in der Garage verbringe müsste. Es ist auch nicht so, dass ich zwei linke Hände hätte, grundsätzlich bekomme ich schon Sachen hin, aber für mich ist das eher Pflicht als Spaß.


    Und was die Bikerfreunde angeht, nun, die haben auch ihre Verpflichtungen und sind froh, wenn sie die Zeit für eine Tour freischaufeln können.

    Ich mag die Sprint ja eigentlich schon und ich wollte auch bewusst ein Motorrad, das nicht jeder hat. Aber der Aufwand dafür ist mir einfach zu hoch. Und innerhalb von ein paar Monaten gleich zweimal die Tour mit dem ADAC zu beenden, nervt.

  • "Vielleicht bin ich dafür hier in der falschen Community, aber ich mag Motorradfahren, ohne dass es mein Lebensinhalt wäre und ich jedes Wochenende in der Garage verbringe müsste...


    Ich mag die Sprint ja eigentlich schon und ich wollte auch bewusst ein Motorrad, das nicht jeder hat. Aber der Aufwand dafür ist mir einfach zu hoch. Und innerhalb von ein paar Monaten gleich zweimal die Tour mit dem ADAC zu beenden, nervt..."

    Obwohl Wissenschaftler, bin ich in der interpretativen Hermeneutik nicht ausreichend versiert. Aber wenn ich Deine Zeilen lese und versuche zu verstehen, deuten sich für mich zwei Trennungen an.


    Wie auch immer es weitergeht, ich wünsche Dir alles Gute und allzeit unfallfreie Fahrt!


    Martin

  • Sooo, mein Motorrad ist wieder zu Hause, die Rückfahrt von der Werkstatt hat schon wieder Spaß gemacht ^^ Und das besonders, weil ich am Wochenende fremd gegangen, ich meine gefahren, bin (beim freundlichen Honda Händler ;)). Die Entscheidung ist jetzt gefallen, die Sprint bleibt bei mir, vorerst mal für diese Saison. Ich werde jetzt einfach mal sehen, wie es weitergeht und mich durchbeißen. Wenns dann so gar geht, mache ich mir zum Start der neuen Saison nochmal Gedanken über was neues.

  • Sooo, mein Motorrad ist wieder zu Hause, die Rückfahrt von der Werkstatt hat schon wieder Spaß gemacht ^^ Und das besonders, weil ich am Wochenende fremd gegangen, ich meine gefahren, bin (beim freundlichen Honda Händler ;)). Die Entscheidung ist jetzt gefallen, die Sprint bleibt bei mir, vorerst mal für diese Saison. Ich werde jetzt einfach mal sehen, wie es weitergeht und mich durchbeißen. Wenns dann so gar geht, mache ich mir zum Start der neuen Saison nochmal Gedanken über was neues.


    :cheer::applause::cheer:

    • Kirschtörtchenverdrücker
    • Optimismus ist der Glaube daran, das aus einem Gerstenkorn irgendwann einmal ein Faß Bier wird.
    • Wir müssen aufhören weniger zu trinken, wir brauchen viel mehr Alkohol ! (Stainless Steel - Onkelz Cover Band)
    • meine vBGarage
  • Sooo, mein Motorrad ist wieder zu Hause, die Rückfahrt von der Werkstatt hat schon wieder Spaß gemacht ^^ Und das besonders, weil ich am Wochenende fremd gegangen, ich meine gefahren, bin (beim freundlichen Honda Händler ;)). Die Entscheidung ist jetzt gefallen, die Sprint bleibt bei mir, vorerst mal für diese Saison. Ich werde jetzt einfach mal sehen, wie es weitergeht und mich durchbeißen. Wenns dann so gar geht, mache ich mir zum Start der neuen Saison nochmal Gedanken über was neues.

    Also war das Vertrauen doch nicht soooo geschädigt wie ich vermutet hatte.


    Wir wollten gestern nach Thüringen fahren aber von gut 400 km 300 im Regen?

    Nein Danke.


    Deswegen sind wir heute früh los. Nach 50 km ist die Bordanzeige incl. Hupe und Blinker meines Diescherle ausgefallen. Kein Problem, Sicherung gewechselt und weiter ging’s. Weitere 50 km später dasselbe mit Totalausfall der Anzeige. Obwohl der Motor aus war blieb der Drehzahlmesser bei 5000U/min stehen und der Anlasser gab keinen pieps mehr von sich....=O


    Das übliche mit ADAC und jetzt sind wir mit dem Auto in Oberhof.

    Sollte es tatsächlich die LiMa sein dann wäre das jetzt in einem Jahr die Dritte!
    Erst die MV Brutale, dann die SR 500 und jetzt mein Diescherle.

    Vllt hätte ich doch auf Catweazle hören sollen der vor Jahrzehnten bereits vor dem Elektriktrick gewarnt hatte...:guffaw:


    Aber mein Diescherle deswegen hergeben? NIEMALS!


    Grüßle aus dem Thüringer Wald,

    Bernd.

    Zitat

    Früher war die Zukunft auch besser

    Karl Valentin






  • Man Bernd

    wie kannst du den jetzt, wo er wieder Vertrauen gefaßt hat, sowas schreiben :prohibit:


    BDur du wirst die Entscheidung nicht bereuen. Viel Spaß mit der britischen Lady


    Grüßle

    Joachim

  • Sooo, mein Motorrad ist wieder zu Hause, die Rückfahrt von der Werkstatt hat schon wieder Spaß gemacht ^^ Und das besonders, weil ich am Wochenende fremd gegangen, ich meine gefahren, bin (beim freundlichen Honda Händler ;)). Die Entscheidung ist jetzt gefallen, die Sprint bleibt bei mir, vorerst mal für diese Saison. Ich werde jetzt einfach mal sehen, wie es weitergeht und mich durchbeißen. Wenns dann so gar geht, mache ich mir zum Start der neuen Saison nochmal Gedanken über was neues.

    na,herzlichen Glückwunsch zu der Entscheidung :thumbup:

  • Man Bernd

    wie kannst du den jetzt, wo er wieder Vertrauen gefaßt hat, sowas schreiben :prohibit:


    BDur du wirst die Entscheidung nicht bereuen. Viel Spaß mit der britischen Lady

    Und ich dachte ich baue ihn mit meinem Enthusiasmus für T wieder auf...8o


    Wie ich’s mache mache ich es falsch, Du bist ja schlimmer wie mein Goldstück...:guffaw:


    Schmunzelndes Grüßle aus dem verregneten Thüringer Wald,

    Bernd.

    Zitat

    Früher war die Zukunft auch besser

    Karl Valentin






  • Ich seh das auch so, es waren ja bisher nur Kleinigkeiten:

    - Kupplungszug - hatte ich auch schon im morgenlichen Berufsverkehr, man kann trotzdem - vorausschauend - fahren und eben ohne Kupplung schalten, nur das Anfahren bedarf etwas der Übung...

    - Abvibrierter KZH - kommt bei der ST955 nicht vor da Kennzeichen auf Schutzblech verschraubt

    - Batterie kaputt - hatte ich auch bei meinen Japanern schon - wenn du das vermeiden willst einfach alle vier Jahre vorsorglich Batterie tauschen und in der Zwischenzeit immer an den Erhaltungslader anschließen.

    - Schraube im Reifen bedarf keines weiteren Kommentars

    - Blinker kaputt - ich vermute das Birnchen - naja auch davor sind Japaner nicht gefeit. Ich selbst fahre meine T jetzt 17 Jahre und hatte noch kein einziges defektes Birnchen...


    also ich sehe das schon als Jammern auf hohem Niveau - tut mir leid.


    Wie auch künftig deine Entscheidung ausfällt - diese Defekte kannst du an jedem beliebigen Motorrad haben.

    Aus einem traurigen Arsch kommt nie ein fröhlicher Furz (Martin Luther)

  • Weißt du inzwischen, was an deiner Tiger das Problem war?

    Dachte erst das es die LiMa sei aber das war es Gottseidank nicht denn sonst wäre es deutlich teurer geworden. Eigentlich ganz einfach, ich hatte mir kurz nach dem Kauf, also vor ca. 10 Jahren ne Stebel Tröte verbaut und angeschlossen. Eins der Kabel hatte sich gelöst und im Lauf der Jahre gescheuert....


    Kleine Ursache, große Wirkung denn als die 2te Sicherung beim Kurzschluss geflogen ist ist das nicht oben in der Kurve gut sichtbar sondern am Ansatz passiert und deshalb haben wir das nicht gesehen.


    Werde sie im Lauf der Woche abholen, momentan ist das Wetter nicht so dolle...


    Grüßle aus dem verregneten Allgäu,

    Bernd

    Zitat

    Früher war die Zukunft auch besser

    Karl Valentin