Kein TÜV wegen zu hohem Co Wert :(

  • Moin


    War gerade beim TÜV und habe leider keine Plakette wegen zu hohem Co (8,10) Wert bekommen 😥

    Maximal darf der bei 4,5 sein.

    Woran kann das liegen? Zündkerzen Luftfilter alles top.

    Kann ein Benzin -Zusatz von Liqui Moly (Injektion-Cleaner) den Co Wert dermaßen beeinflussen?

    Weil ich habe vorm Tanken so nen -Zusatz reingekippt😚

    Eigentlich kann man am Einspritzer ja selber nix einstellen,wie zB.am Vergaser .

    Und vor 2 Jahren war ja noch alles i.o

    Kann man den Co Wert selber mit tune-eco einstellen?

    Läppi mit Kabel habe ich ja 😏

    Oder mal ne andere Map aufspielen? Habe auf tuneeco.net modifizierte 10078er Maps gefunden.

    Oder einfach mal nen TPS reset machen?

    Aktuell ist eine 10078 druff

    Vin:103530


    Fährst du rückwàrts an den Baum,verkleinert sich der Kofferraum :laugh::laugh:

    2 Mal editiert, zuletzt von Kluntje ()

  • Habe nochmal TuneEco angeschlossen und TPS reset durchgeführt.

    Ausserdem steht bei Drosselklappe ein Wert von 0,67V und unten in der Status-Leiste leuchtet TPS nicht .

    Sollte das nicht grün leuchten?


    Fährst du rückwàrts an den Baum,verkleinert sich der Kofferraum :laugh::laugh:

  • Salve


    Du hast eine Sagem-Einheit verbaut, da war das Verfahren etwas anders als bei den Keihin-Einheiten. Ich schau nachher mal nach.

    Lächle, Du kannst nicht alle töten!!:whistle:

  • Für mich sieht das auch nach einer Sagem aus, 10078 ist ab BJ 2000 und passend zu einer Sagem mit dieser VIN.

    Dein hoher Wert kommt von den 22.7% im Leerlauf Abgleich. Wundert mich, dass die Kiste mit diesem Wert noch vernünftigen Leerlauf hat. Den solltest du bei laufendem Motor Mal runter korrigieren, dann hörst du sofort, ob dein Motorlauf noch ok ist. Bin mir nicht sicher, aber ich meine ich habe da einen Wert zwischen 4,0 und 5,0.

    Nach dem TPS-Reset sollte man den Motor starten und nach 30s sollte es grün werden, allerdings darf in dieser Zeit der Gasgriff nicht berührt werden.

  • TPS-Reset habe ich genauso gemacht,aber in der Status-Leiste wird nix grün.

    Wie es aussieht ist da eine Map 10078 druff für ein Aftermarket Exhaust (Tors) und ich habe nen Motad Venom Endtopf dran.

    Die Oem Map ist die 10150 mit original Auspuff.

    Werde jetzt ma die 10150 aufspielen und denn ma schauen was passiert,eventuell noch den original Auspuff montieren.


    Fährst du rückwàrts an den Baum,verkleinert sich der Kofferraum :laugh::laugh:

  • Also mit der 10150 läuft die Kiste überhaupt nicht....nimmt kein Gas an und ruckelt.

    Hatte allerdings nicht den original Endtopf dran.

    Macht das soviel aus,wenn ein anderer Endtopf verbaut ist?

    Naja hab die 10078 wieder druff und werde mal bei einer Werkstatt vorbeifahren und den CO

    einstellen lassen.Komischerweise war der CO beim letzten TÜV 2018 auf 2,5%

    Fährst du rückwàrts an den Baum,verkleinert sich der Kofferraum :laugh::laugh:

  • Du bist aber schon mit warmgefahrenem Motorrad zur Messung gefahren?

    Sollte sich die Kiste noch in der Kaltlaufregelung befinden, kann sie durchaus auch höhere CO2 Werte liefern...

    Aus einem traurigen Arsch kommt nie ein fröhlicher Furz (Martin Luther)

  • Ich habe das Problem mit meiner ST1050 theoretisch alle zwei Jahre wenn ich zum TÜV fahre.

    Letztes Mal haben die Deppen mich wirklich wieder weggeschickt ...


    Das Mopped steht im Winter lange und es sammeln sich an allen Ecken und Enden im Motor Öl und Verbrennungsrückstände die zuerst einmal "entsorgt" werden müssen.

    Mein Triumph-Händler hat mir dann gesagt vor dem TÜV Termin mindesten 150-200km fahren und richtig warm werden lassen.

    Danach ist der CO-Wert wieder da wo er sein soll ...


    Passiert mir nie wieder ..

  • Am Tüv-Tag hatten wir hier knapp 30Grad im Schatten und die Kiste lief bei der Messung bestimmt uff knapp 90-100Grad.

    Werde die Karre mal warmfahren und in der Werkstatt messen lassen und falls nötig CO einstellen lassen....

    Das beste war noch als der Tüv-Prüfer fragte ob mein Motorrad nen Choke hätte :/

    Fährst du rückwàrts an den Baum,verkleinert sich der Kofferraum :laugh::laugh:

  • .. Temperatur allein nützt nicht viel - die Rückstände müssen erst raus ..


    War bei mir genauso - ich dachte auch der Bock wäre warm genug - der CO-Wert war aber extrem hoch ...

  • Wenn der schon so fragt, hätte ich Zweifel, ob der das Messverfahren überhaupt richtig beherrscht hat...:/

    Deswegen fahre ich auch nächste Woche zu einem anderen Institut.;)

    Fortzetzung folgt...........

    Fährst du rückwàrts an den Baum,verkleinert sich der Kofferraum :laugh::laugh:

  • .. ich gebe euch bzgl. der Kompetenz der Prüfer Recht, aber das wechseln des Instituts nützt vermutlich auch nichts wenn der CO-Wert nicht runterkommt.


    Letztes Mal haben sie bei meiner Sprint gerätselt in welches der drei Rohre die Sonde wohl kommt, diesmal haben sie einen angeblich nach PKW Norm zertifizierten Lauflichtblinker (mit E-Prüfzeichen!!) bemängelt.

    Auf meine scheinheilige Frage wo der Unterschied sei, wussten sie natürlich nichts zu antworten ...

    Ich tendiere immer mehr dazu die Sprint meinem "Freundlichen" hinzustellen, dann kann ich mir diese Diskussionen sparen..


    Obwohl, manchmal ist es auch ganz lustig, solange ich dann die Plakette bekomme.

  • HU macht man besser beim Freundlichen, auch wenn es mal etwas teurer kommt, zumindest bei Fahrzeugen

    älter als 10.

    Was ich bei den Prüfern alles schon erlebt hab im Laufe der Jahre würde sicher für einen Bestseller reichen

    mit Titel "Meine Abenteuer bei TÜV & Co. oder auf der Spur der Ahnungslosen".8)


    Grüsse

    Andreas.

    Das Leben ist kurz, weniger wegen der kurzen Zeit, die es dauert,
    sondern weil uns von dieser kurzen Zeit fast keine bleibt, es zu genießen.

  • Habe nochmal den Tank und Airbox abgenommen.....

    Schläuche vom Leerlaufregler sind teilweise gerissen.

    Kann man einfach andere passende Schläuche nehmen,oder sind die recht günstig?

    Und Zündkerzen sehen eigentlich gut aus,eher zu mager vom Bild her.



    Fährst du rückwàrts an den Baum,verkleinert sich der Kofferraum :laugh::laugh:

  • Hallo Kluntje,


    ich habe letztes Jahr wegen eingerissener Gummimanschette (wie bei Dir) die Unterdruckschläuche getauscht und dafür sogenannte "einfache Qualität" verwendet. Bisher keine Probleme; der Kostenaufwand belief sich bei Meterware auf ein paar Euro. Sollten halt eben für Unterdruck geeignet sein.