Vorstellung der neuen Trident 660

  • Hier der offizielle T-Werbefilm zur Vorstellung kalicker, also ich finde die gar nicht so schlecht und vom Preis her schon attraktiv...

    Aus einem traurigen Arsch kommt nie ein fröhlicher Furz (Martin Luther)

  • Sieht ja so schon ganz witzig aus.


    Schönes Motorrad. Nur das Heck <X:dash1:.


    Geht gar nicht. Wer hat eigentlich denn sich so etwas ausgedacht?


    Anstatt sich Gedanken darüber zu machen ob ich von unterwegs mit meinem Kühlschrank und meiner Heizung telefonieren kann ( Stichwort Konnektivität, was wohl immer wichtiger wird), würde ich lieber mehr Augenmerk auf ein ansprechendes Heck sehen.


    Können sie gleich das Nummernschild am Reifen anschrauben.


    Denn wie ein richtig schönes Heck :applause:aussieht, wissen wir Sprinter aus erster Hand:dafuer:.


    Schönen Feiertag noch


    Karlheinz

  • Unabhängig davon, ob sie nun gefällt oder nicht. Ich verstehe die Produktstrategie von T nicht. Die haben mit der Street Triple doch bereits ein vergleichbares Modell im Programm. Oder ist das jetzt der Nachfolger der Street?


    Fragende Grüße

    Jürgen

    You don't need a weatherman to know which way the wind blows

  • Unabhängig davon, ob sie nun gefällt oder nicht. Ich verstehe die Produktstrategie von T nicht. Die haben mit der Street Triple doch bereits ein vergleichbares Modell im Programm. Oder ist das jetzt der Nachfolger der Street?


    Fragende Grüße

    Jürgen

    Geht mir genauso.


    Die Streety hat die stärkeren Werte und ist ca 2000 Teuro teurer, so what?


    Und nur um der Konkurrenz zu zeigen das sie das auch klnnen

    wäre eine Neuentwicklung eines Sporttourers m.M. nach sinnvoller gewesen.


    Grüßle aus dem Allgäu,

    Bernd

    Zitat

    Früher war die Zukunft auch besser

    Karl Valentin






  • Ist zwar absolut nichts für mich, aber mir gefällt sie sehr gut.

    Und sie hat serienmäßig nicht solche übeflüssigen Sachen wie den Quickshifter o.ä.

    Sie ist, wie im Prospekt angegeben, unterhalb der Streety angesiedelt, also für mich okay.

    Ich bin nicht abergläubisch. Das bringt Unglück!

  • Ist zwar absolut nichts für mich, aber mir gefällt sie sehr gut.

    Und sie hat serienmäßig nicht solche übeflüssigen Sachen wie den Quickshifter o.ä.

    Sie ist, wie im Prospekt angegeben, unterhalb der Streety angesiedelt, also für mich okay.

    Sehe ich ähnlich wobei „absolut nix für mich“ für mich relativ ist denn meine Zeit der „Reisedampfer“ und da zähle ich mittlerweile auch meinen Tiger dazu ist vorbei.


    Gefühlt wird mir mein Diescherle vom handling her betrachtet jedes Jahr schwerer und deshalb kann ich das Frühjahr und die damit verbundene Probefahrt über ein Wochenende :whistle: schon gar nicht mehr erwarten...:mebiro_01:


    Allerdings wird es für jedes potentielle Nachfolgermodell der Tiger verdammt schwer werden denn so „sauwohl“ wie auf dem Diescherle hab ich mich beim Fahren auf einem Motorrad noch nie gefühlt....:megacool:


    Schmunzelndes Grüßle aus dem nass-kalt-eklig Allgäu,

    Bernd.

    Zitat

    Früher war die Zukunft auch besser

    Karl Valentin






  • Ich finde, das Design der Trident ist richtig, richtig, richtig gut gelungen. Dieser Stilmix aus retro und modern hat schon was und das Heck gefällt mir ausgesprochen gut.


    Vom Marktsegment her finde ich es nur konsequent, ein Einsteiger-Naked-Bike in den Markt zu bringen. In dem Bereich kann man große Stückzahlen verkaufen, was Yamaha mit der MT-07 zeigt. Außerdem ist es markenstrategisch immer gut, junge Leute an sich zu binden. Ein neuer Sporttourer würde mir auch gefallen, aber da muss man der Realität ins Auge sehen, klassische Sporttourer sind nicht mehr gefragt.


    Außerdem meckern doch immer alle, dass Motorräder nach und nach immer teurer geworden sind. Jetzt kommt ein günstiges raus, und es ist auch nicht richtig. ;)

  • Über Geschmack lässt sich streiten...Das Mopped sieht so aus, als wenn die Konstrukteure nach dem Entwurf der Sitzbank für das Heck keine Idee oder Lust mehr hatten.... Aber wenigstens sieht man davon nach der ersten Fahrt nicht mehr viel, der hochgeschleuderte Dreck verdeckt das dann. Und den Auspuff haben die auch irgendwo im Graben gefunden. ^^ Aber jedem das Seine...

  • Über Geschmack lässt sich streiten...Das Mopped sieht so aus, als wenn die Konstrukteure nach dem Entwurf der Sitzbank für das Heck keine Idee oder Lust mehr hatten.... Aber wenigstens sieht man davon nach der ersten Fahrt nicht mehr viel, der hochgeschleuderte Dreck verdeckt das dann. Und den Auspuff haben die auch irgendwo im Graben gefunden. ^^ Aber jedem das Seine...

    Ist halt der Trend der heutigen Zeit.


    Mir würde ne Zweiarmschwinge mit entsprechend niedriger Sitzbank und kompaktem Design auch besser gefallen, aber da heutzutage fast jedes Motorrad aussieht als ob das Hinterrad nur zufällig dazu gehören würde....


    Und der Auspuff? Da haben sie an den Zubehörmarkt gedacht damit die auch noch was davon haben hi, hi, hi...


    Schmunzelndes Grüßle,

    Bernd.

    Zitat

    Früher war die Zukunft auch besser

    Karl Valentin






  • Was habt ihr gegen den Auspuff? Diese Tiefpaterre-Auspuffe (Gibt's da einen richtigen Ausdruck für?) find ich absolut schick. Hat mir an den Ducatis auch immer gefallen. Noch besser ist nur die 3fach Underseat Ausführung an der Sprint. 🙂

    Für mich sind eher die seitlichen Ofenrohre eine Designkatastrophe, egal ob Serie oder Akrapovic und Co.

  • Was habt ihr gegen den Auspuff? Diese Tiefpaterre-Auspuffe (Gibt's da einen richtigen Ausdruck fü

    Da gibts nen Ausdruck für: Underbody-Auspuff... und ich finde die Kiste nicht schlecht, mein Sohnemann, der bislang nicht so sehr auf das T-Programm angesprochen hat, findet die Kiste richtig geil - somit haben die Marktstrategen da wohl nicht so ganz daneben gegriffen...

    Aus einem traurigen Arsch kommt nie ein fröhlicher Furz (Martin Luther)