Startprobleme

  • Moin


    Seit dem 2.06.202 habe ich folgendes Problem. Nach einem Starten hielt der Motor kaum noch seine Drehzahl und wollte absterben. Bis auf einmal die Volle Kraft wieder einsetzte. Bin dann noch ca. 10 km gefahren und habe die Sprint dann abgestellt.

    Bei dem Neustart nach Feierabend hat sie keine Zeichen einer Zündung im Brennraum mehr gezeigt. Sprich sie ist nicht mehr angesprungen.

    Also mit dem Firmenwagen nach Hause.


    Am Wochenende habe ich mich nun auf die Fehlersuche gemacht.

    1. Verdacht kein Kraftstoff:

    Resultat: Benzinpumpe läuft nicht. Also nach Hause und eine Tauschpumpe mit abgerochenem Anschluß angeschlossen. Läuft auch nicht.

    Dann Sicherungen geprüft. Alle OK

    Dann Relais getauscht. Hat auch nichts gebracht.

    2. Verdacht ECU

    Steckverbindung der ECU geprüft. Auch OK.

    Nun Tune ECU zur Hilfe. Resultat: keine stabile Verbindung. Das Fahrzeug bricht die Verbindung immer wieder ab.


    Hat sowas schon mal jemand gehabt?? Ich bin Mechaniker und kein Elektroniker. Strom ist für mich nicht sichtbar, nicht hörbar und man kann es auch nicht riechen. Strom hat für mich nur Auswirkungen die ich wahrnehmen kann. Ich habe gelernt das viele Bauteile in der Elektronik mit Rauch funktionieren. Wenn der Rauch raus ist, geht nix mehr.


    Daten zum Fahrzeug:

    Baujahr 2005 kein ABS

    erste ECU

    6. Batterie (Zuletzt April 2021 gewechselt) Umbau auf 12Ah Youasa, Bordspannung 12.6V

    1. Regler, 2. Lima

    Laufleistung Fahrzeug 252.000km


    Gruß von der Ostsee

    Gogo

    Immer nach der Devise: Freu dich über'n runden Keeks und beiß die Ecken ab. (Is von meinem Sohn. Woher er ihn hat, weiß er nicht mehr)


    meine Garage

  • Moin, ich würde sagen das klingt nach kabelbruch oder oxydierten stecker, denn wenn etwas länger defekt wäre würde MKL leuchten und als fehlermeldung im speicher sein.Wie sieht denn dein zündschloß aus? Ist da viel spiel? Bin aber auch kein Elektroniker nur schrauber und außerdem fast nachbar,komme aus Lübeck. Gruß Rüdiger

  • Hallo Gogo


    wenn TuneECU immer wieder abbricht kann das auch mit einer schwankenden Spannungsversorgung zusammen hängen. Ich würde in jedem Fall mal eine 2. Batterie oder ein Ladegerät parallel zur Batterie hängen. Es gab ja auch schon Fälle bei denen eine neue Batterie einen Schaden hatte. sind die 12,6 Volt mit Zündung an und ist die Batterie geladen?


    Gruß

    Joachim

  • Moin Gogo!


    Dass du hier mal um Hilfe bitten must, überrascht mich jetzt aber ordentlich! :laugh:


    Hast du noch Kontakt zum T4Meister?

    Wenn ick nicht irre, bei dir umme Ecke und Elektronikfuchs!


    Warum hast du 21 auf 12Ah gewechselt?

    Du hast ja keine extra Verbraucher , wie Nebler oder ähnlichen Tinnef, verbaut und kein ABS-Steuergerät, welches beim Start mit anspricht?

    Da sollten bei intaktem System die 10 Ah doch völlig ausreichen!

    Es sei denn, du lässt die arme Lady jetzt immer länger stehen bevor du sie wieder bewegst! :whistle:


    Aber egal!


    Kannst du den Abbruch mal als Screenshot einstellen? Vielleicht zeigt TuneEcu ja noch irgendwas an, was hilfreich ist!


    Ansonsten tippe ick auch auf Kabelbruch!

    Oder Wackler!


    Da fallen mir zuallererst sämtliche Sicherheitsschalter ein!

    Kupplung, Seitenständer, Notaus!


    Dort würde ick beginnen! :nod:


    gestromerteGrüsse Michael


    Alarmanlage können wir ausschliessen, richtig?

  • Moin


    blue-sprint : Natürlich habe ich sehr guten Kontakt zu t4 Meister. Der ist auch involviert. Mit Ihm gehe ich ans suchen wenn eine 2. ECU zum Testen bei mir ist.


    @Rest: Ein Ladegerät ist permanent angeschlossen solange ich den Fehler nicht gefunden habe.

    Auf 12Ah habe ich schon vor vielen Jahren gewechselt, weil ich 15er Öl fahre. Das schafft der Anlasser dann besser wenn es mal nicht so warm ist und der Sirup umgerührt werden muß. Ich habe 3 Kaltstarts auf den ersten 1,5km morgens auf dem Weg zu Arbeit.


    Gruß von der Ostsee von einem Elektrolaien


    Gogo

    Immer nach der Devise: Freu dich über'n runden Keeks und beiß die Ecken ab. (Is von meinem Sohn. Woher er ihn hat, weiß er nicht mehr)


    meine Garage

  • Moin Gogo,


    Ich hatte letztes Jahr ein Kabelbruch vorne in der Kanzel....ist während der Fahrt ausgefallen als ob die Zündung immer neu angeht...

    Ich habe da lange nach gesucht bis mir aufgefallen ist sobald ich ich Gelenkt habe das Sie neu Hochfährt...sprich auf den Hauptständer und langsam Vorne drehen und gucken ob sich da was ändert...ich hatte ein Pin wo der Bruch war.


    Gruß

    Holger

  • Hallo Gogo,

    bezüglich deiner Problematik habe ich einen 'Beitrag im 'Tigerforum gefunden, wo ein Kollege vergleichbare Symptome an seiner Tiger beschreibt.

    Benzinpumpe fährt nicht hoch


    Da unsere 1050 von der Elektrik ja relativ ähnlich sind hilft es vielleicht weiter. Bei dem Kollegen war es schlußendlich ein Fehler im Killschalter.

    Grüße

    Friedrich

    Es muss nicht immer alles Sinn machen, oft reicht es schon wenn es Spass macht.

  • Moin

    Nun melde ich mich hier zu zurück.

    Ergebnis: Motorrad läuft.

    Ursache:?????

    Verdacht: ein Relai hat gehangen. Welches haben T4Meister und ich nicht mehr rausbekommen. Wir haben 5 Stunden gesucht und mit einmal ist alles wieder gelaufen. Ein großes Dank geht an Pfadi der mir eine 2. ECU zur Verfügung gestellt hat. Ich werde alle 4 Relais, die betroffen sein können tauschen.

    Gruß Gogo

    Immer nach der Devise: Freu dich über'n runden Keeks und beiß die Ecken ab. (Is von meinem Sohn. Woher er ihn hat, weiß er nicht mehr)


    meine Garage