Anlasserrelais

  • Hallo,


    ich hatte in letzter Zeit immer mal wieder das Problem, dass meine Sprint nicht sofort anspringen wollte, der Anlasser machte kein Geräusch bzw. drehte nur widerwillig. Nach weiteren Versuchen sprang sie dann aber problemlos an. Ich habe jetzt einmal die Schalter an Kupplungshebel und Seitenständer kontrolliert, die sind scheinbar in Ordnung. Batterie dürfte auch nicht das Problem sein.


    Habe gestern festgestellt, dass das Anlasserrelais (oder heißt das auch Magnetschalter?), welches neben der Batterie sitzt, teilweise angeschmort ist, die 30A Sicherung war regelrecht eingeschmort. Ich werde das Anlasserrelais jetzt austauschen, weiß von euch jemand, ob dieses Teil auch aus anderen Modellen genommen werden kann? Finde nämlich direkt für die Sprint 1050 nichts konkretes im Netz, evtl. käme auch ein Gebrauchtteil in Frage.


    Vielleicht weiß von euch ja auch jemand, was (sonst) Ursache für das Startproblem sein kann.


    Danke schon mal und einen schönen Sonntag.


    Martin

  • Hallo,


    die Batterie würde ich nicht einfach so übergehen. Falls es ein Lithium Ionen Akku ist, dann kann es absolut an der Batterie liegen, selbst wenn Sie voll geladen und 'fehlerfrei' ist.

    ...und immer dran denken: Erst anhalten, dann absteigen!

  • Hallo Martin,

    dein Starterrelais/Magnetschalter hat die Ersatzteilnummer T1310120. Eingebaut in einigen Triumph Moppeds. Da sollte sich bei den üblichen Verdächtigen was finden lassen.

    Du solltest aber nach der Ursache für den verkohlten Magnetschalter suchen. Die kabel gut festgezogen? Klemmen an der Batterie ordentlich befestigt? Wenn du Seitenständerschalter und Kupplungsschalter schon kontrolliert hast, auch mal den Anlasserknopf kontrollieren. Gehäuse demontieren und die Kontakte mit feinem Schmirgelpapier oder Glasfaserpinsel reinigen. Wird auch gerne als Ursache für Startschwierigkeiten genommen.

    Grüße

    Friedrich

    Es muss nicht immer alles Sinn machen, oft reicht es schon wenn es Spass macht.

  • Hallo Martin,

    ich denke, dass du den Fehler bereits gefunden hast....

    Hoher Übergangs- oder Kontaktwiderstand am Magnetschalter hat für das Verschmoren gesorgt.

    Wenn das Teil getauscht und sauber eingebaut ist und alles geht, dann würde ich mir keine weiteren Sorgen machen.

    VG Ralf

  • Danke für eure Tipps und auch für die Teilenummer, wenn ich den Magnetschalter ausgetauscht habe, werde ich auch den Anlasserknopf kontrollieren und reinigen.

    Herzliche Grüße

    Martin