Beiträge von Joersch

    Es sind nicht meine Teile, deswegen kann ich nur vermuten.Aber das:


    mit der Verbindungsnase, die gerne mal abbricht


    lässt auf die Innenverkleidung schließen.

    Da er eine 1050 fährt, könnte es auch von dieser stammen.


    Vielleicht meldet johnny sich ja nochmal.

    Grüße Joersch

    Hi,


    an einen (technischen) Defekt an der Benzinpumpe bei einer 1050er ST kann ich mich hier im Forum aktuell nicht erinnern.


    Wenn du ohne Tank einen Versuch startest und die Zündung anmachst, wird dir wahrscheinlich die Motorkontrolleuchte angehen.

    Diese sollte dann aber nach 3 maligem warmfahren wieder von alleine ausgehen.

    Hatte ich auch schon.


    Für die elektrischen Fragen, insbesondere Regler und Lima etc, bin ich nicht Profi genug, um dir da Auskunft geben zu können.

    Deswegen überlasse ich das anderen, die sich damit besser auskennen.


    Grüße Joersch

    Guten Morgen,


    zum Thema Regler gibt es hier im Forum einige hilfreiche Threads, auch mit Empfehlungen zu Ersatzteilen sowie Schadenfeststellungen und Reparatur.


    Grüße Joersch

    Sooo, mein Motorrad ist wieder zu Hause, die Rückfahrt von der Werkstatt hat schon wieder Spaß gemacht ^^ Und das besonders, weil ich am Wochenende fremd gegangen, ich meine gefahren, bin (beim freundlichen Honda Händler ;)). Die Entscheidung ist jetzt gefallen, die Sprint bleibt bei mir, vorerst mal für diese Saison. Ich werde jetzt einfach mal sehen, wie es weitergeht und mich durchbeißen. Wenns dann so gar geht, mache ich mir zum Start der neuen Saison nochmal Gedanken über was neues.


    :cheer::applause::cheer:

    Hallo Gerd,


    auch wenn es unerwünscht ist, in suche-biete-tausche Gespräche außerhalb des direkten Verkaufs abzuhalten, mache ich hier mal mit und wünsche dir eine gute Besserung.

    Auf das du möglichst komplett wieder fit wirst.


    Grüße Joersch

    Das mit dem Kupplungszug scheint ein Triumph Problem zu sein. Der an meiner Sprint riss auch 30 km von zuhause an der Ampel.

    Das Heimfahrt - geeiere mit Restzug und Kneifzange Kupplung ziehen war echt akrobatisch.

    Der Original Triumph-Zug war an der gerissenen Stelle verrostet - also furztrocken gewesen. Das hab ich in 40 Jahren bei keinem

    meiner Japan-Moppeds je erlebt. Aber vorsorglich ein Tröpfchen Öl dazu lässt den neuen Zug sobald nicht mehr sterben.

    Vertrauen hab ich trotzdem in meine Lady.


    Ich habe mal was gelesen, das die Kupplungszüge von innen beschichtet sind und kein Öl zur Schmierung genutzt werden darf, da dies die Beschichtung beschädigt.

    Bin mir aber nicht sicher ob das in Bezug der Triumph-Züge galt.


    Grüße Joersch

    Ich kann verstehen, das du den Gedanken hegst, die ST abzustoßen.

    Allerdings sind das jetzt alles Verschleißteile und Kleinigkeiten, die zwar gebündelt kommen, aber mit relativ wenig Mitteln. behoben werden können.

    Zur Frage, was als Nächstes kommt: Eins wird auf jeden Fall nicht passieren, nämlich das dein Bremszug reißt. Sowas gibts vielleicht noch an deinem Fahrrad, aber nicht an der ST.


    Ich würde mir überlegen, was mir an dem Mopped gefällt und Spaß macht und was ich bereit wäre dafür zu investieren.

    Und wie Martin sagte: erstmal darüber schlafen.

    Vielleicht hast du ja jetzt für lange Zeit Ruhe und Spaß damit.


    Grüße Joersch

    Moin,


    da die Chrom Spangen recht teuer sind wurde diese von einigen bereits optimiert.

    Dazu wurde von innen, wo die Nippel mal waren, ein kleines Loch gebohrt und dann mit einem Schräubchen fest gemacht.


    Hält dann wieder.


    Grüße Joersch