Beiträge von wumi

    Moin Jörg.


    Was ist schon billig an Motorrädern?

    Übrigens waren die letzten verfügbaren Originaldekore von Triumph, die meine 955-er bekommen hat, sogar noch teurer.

    Irgendwann in den 70ern hat DIE Zeitschrift für den Motorradfahrer mal eine Honda CB 750 aus Ersatzteilen zusammen gesetzt, also nicht wirklich aber sie haben tatsächlich jede Schraube als Ersatzteil berechnen lassen.


    Das Teil hat damals neu um die 7.000 DM gekostet wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe, die „Ersatzteil Maschine“ das doppelte...


    In diesem Sinne, immer schön droben bleiben,

    Bernd.

    Nächstes Jahr gehen die letzten AKW in Deutschland vom Netz, 2030 sollen die Kohlekraftwerke aussteigen. Macht mal eben 40 Prozent weniger Strom in D aus.

    Eine realistische Alternative sehe ich bis 2030, 2040 nicht, die Energiewende in D dürfte genau so eine Erfolgsstory wie der Bau des Berliner Flughafens werden.

    Aber Gott sei Dank bauen die Holländer ja ein paar neue Kernkraftwerke, den Strom können ,zusamen mit dem Atomstrom aus Frankreich, meine Enkel dann "günstig und sauber" importieren. Und die Polen mit ihrem Kohlestrom können sicher auch noch liefern...

    Sehe ich genauso...=O


    Ist zwar off topic, aber wie ich hoffe was zum Schmunzeln und irgendwie passt es zur „Erfolgsstory“ deutscher Politik:


    Am Freitag stand in unserem Tagesblättchen hier im Allgäu das das Eigenheim wohl ein Auslaufmodell werden wird da die Grünen überlegen es aus verschiedenen Gründen abzuschaffen. Ich hab daraufhin einen Leserbrief geschrieben:


    Eine Partei wie die Grünen, die seit ihrer Gründung nur durch Verbote auffallen so das ich vermuten muss das deren Mitglieder zum Lachen in den Keller gehen, ist für mich unwählbar. Und jetzt das! Liebe Grüne, meine Stimme bei der nächsten Wahl habt ihr, denn das ist wahrer Kapitalismus, denn wenn ihr zukünftige Eigenheime verbietet sehe ich schon den Wert für unsere kleine Hütte im Grünen ins Unermessliche steigen. Danke!“


    Bin ja mal gespannt ob sie ihn abdrucken...;)


    Schmunzelndes Grüßle aus dem vorfrühlingshaften Allgäu,

    Bernd.

    Sehr gute Gedanken!


    Trotzdem hat Vera nicht Unrecht in Anbetracht der Tatsache das in München

    im BMW Museum seit ca 20 Jahren ein5er rumsteht der mit Wasserstoff betrieben

    werden kann. Und mag das ein noch so harmloser Versuch gewesen sein,

    was hätte man bei entsprechender Subventionierung seitens der Regierung

    nicht für einen technologischen Vorsprung daraus machen können?


    Stattdessen hat man, in Abhängigkeit des Verwaltungsmoloch EU, immer

    schärfere Abgas- und sonstige Vorschriften eingeführt die so Realitätsfern waren,

    daß die Autohersteller statt mal Klartext mit den Regierenden zu reden sich lieber

    aufs Schummeln verlegt haben. Ist keine Entschuldigung, versteht mich nicht falsch,

    aber eine Erklärung warum die KFZ Industrie damit direkt zum vorzeitigen Tod des Dieselmotorsund indirekt des Verbrenners beigetragen hat.


    Grundsätzlich ist eine Umkehr, weg vom Verbrennen fossiler Stoffe, zu begrüßen.


    Allerdings sollte man sich vorher sehr gut überlegen was man macht, was im Falle

    einer Autokratin als Ministerpräsidentin unmöglich ist denn da wird schon mal

    vorbei an jeder Demokratie eigenmächtig entschieden das Kernkraftwerke

    abgeschaltet werden müssen oder auch mal eine Landtagswahl wiederholt werden muss.


    Armes Deutschland Du Volk der ehemaligen Dichter und Denker,

    Bernd.

    Schließe mich Vera an, diese Plörre ist mir aus den von Ihr genannten Gründen

    noch nie in den Tank gekommen, egal ob bei Auto oder Motorrad.


    Umweltschutz sieht anders aus,

    Bernd.

    Bin nicht so der Technik Freak, aber bei mir kommt in solchen Fällen immer

    der da zum Einsatz.


    Die Klammer irgendwo an Masse und dann am Heizgriff anfangen ob Strom ankommt.

    Wenn ja, liegst am Griff, wenn nein rückwärts bis zum Schalter prüfen um einen Kabelbruch zu identifizieren oder auszuschließen.


    Dasselbe dann am Schalter, denn wenn einer der Heizgriffe funzt und der andere nicht beginnt das Problem am Schalter und zieht sich bis in den Heizgriff hin.


    Wenns ein Kabelbruch oder ne kalte Lötstelle am Schalter ist, ist die Lösung kostengünstig. Ists der Griff wirds teurer...


    Toi, toi, toi für Deine Fehlersuche,

    Bernd.


    Also mir gefällt sie da sie, zumindest auf den Bildern, sehr kompakt aussieht.


    Aber nicht meine Kragenweite da ich nach wie vor etwas leichteres bevorzuge

    und mehr als 120 PS nicht brauche.


    Grüßle Bernd

    Servus zusammen,


    im Fred über die neue Speed Triple 1200 meinte Matti besser haben als brauchen was grundsätzlich richtig ist.


    Leider gibt es aber Menschen die sich Sachen leisten die sie zwar meinen zu brauchen wo aber der geistige Intellekt offensichtlich nicht ausreicht diese Sachen auch zu beherrschen und richtig anzuwenden. Beispiel die sogenannten Krawalltüten wo der eine meint im Dorf die Aufmerksamkeit auf sich ziehen zu müssen während die Strassenbehörden danach ganze Strecken für uns Motorradfahrer sperren.


    Ähnlich ist es auch mit Motorrädern die mehr als 120 PS haben. Der Unterschied zwischen 60 und 120 PS ist, grad beim Überholen, gewaltig und hat den einen oder die andere sicherlich schon mal aus einer unangenehmen Situation gerettet, aber mehr als 120 PS in den Händen des o.g. Krawalltütenfahrers?

    Denke da kann sich jeder selbst ausmalen wie die Unfall- und sonstigen Zahlen steigen und die „Gutmenschen“ wieder über die bösen Motorradfahrer herfallen um uns unser Hobby zu vermiesen.


    Aber die Spitze des Schwachsinns, zumindest meiner Meinung nach, hat jetzt eine bekannte Zubehörfirma aus D abgeschossen. Da frage ich mich ernsthaft wie soll ich mich da noch aufs Fahren konzentrieren?


    GUGGSCH DA


    Nachdenkliches Grüßle,

    Bernd.