Beiträge von ralrra

    Also ich bin 1,80 hab die MRA Tourenscheibe umgerüstet von der Original, die bei mir auch recht zerkratzt war.

    Winddruck hat sich damit verbessert aber ich hab die Turbulenzen nun genau am Helm, ich erinnere mich leider aber nicht wie es bei der Original war. Ist ergo mit der Tourenscheibe am Helm recht laut (fahre mit Ohrenstöpseln) aber ich empfinde die Lösung nicht als optimal.


    Aber sie sieht gut aus, ist rauchgrau (also nicht richtig dunkel) und wenn man sich dahinterduckt ist der Windschutz ziemlich gut.


    Ja Farbe ist bei mir nicht so dunkel wie im MRA Shop. Sondern eher so hier klick.

    Ja unten diese Stange mit den Kugelköpfen, die sich hin und her bewegen kann, ist Teil des Koffersystems und sorgt dafür, dass die Koffer sich unten ein paar cm hin und her bewegen können. Also ja, sollte dabei sein.

    Und ist es effektiv? Also sagen wir es mal so, die Koffer stören nicht und man kann damit auch schön schnell fahren, auch ohne Pendeln. Aber ob es da wirklich braucht? Ich glaub feste Kofferträger können genausogut funktionieren. Aber so hats Triumph halt bei unseren Ladies gemacht und es funktioniert ganz gut.

    Hi Dirkler,

    wird m.E. immer ohne Feder gemessen, steht auch so im Werkstatthandbuch.

    Außerdem kommt man doch mit Feder usw gar nicht mehr ran. Ölmenge nach Handbuch oder ein bissl mehr (hab leider nur den Wert für die ST1050), Standrohr (das verchromte, ich verwechsel die Namen immer ;)) ganz rein und dann den Ölstand einstellen. Danach Feder usw wieder einbauen.

    Viele Grüße

    Thomas

    Es gibt ja 2 verschiedene (oder vielleicht auch noch mehr Varianten).

    Ich hab ne konische:

    Konische Blende.jpg

    Da kann man zwar die Niete theoretisch sehen aber im verbauten Zustand höchstens, wenn Du mit einer Taschenlampe rein leuchtest, da ja die "Röhrchen" des Originaldämpfers da noch drin stecken. Das ist dann so dunkel, da ist nichts zu sehen.


    Und dann hab ich noch ne originale in schwarz mit den eingesetzten Aluringen (sorry nicht geputzt ;) ):)

    Standard Blende schwarz mit Alubuchsen.jpg

    Da kann man den Niet nicht sehen, da er quasi hinter dem Aluring sitzt.


    Man kann in beiden Fällen theoretisch die Nieten (je 1 pro Rohr) von unten außen sehen aber den hat Gogo auch sauber mit gepulvert, ist also schwarz. Sieht man nicht und wann schaut man schon mal von unten auf sein Bike... :)


    Nee, das war wirklich ne super Arbeit von Gogo!

    VG

    Thomas

    Interessant. Danke dafür!
    Aber dicht ist der Scheinwerfer so halt nicht mehr. Hmmmmm müsste man sich mal überlegen. Oder vielleicht doch? Dieser Lüfter pustet die Luft nicht IN den Scheinwerfer, oder? Nur auf den Kühlkörper, dann wäre es ja evtl noch dicht???


    Vielleicht könnte man ne Abdeckung 3D-Drucken... so das die Luft z.B. nur von unten ran kommt.... hmmm mal überlegen.

    Ich warte mal noch auf Deinen Bericht zum Fernlicht (denn das ist wirklich mickrig und der Xenon Umbau hier aus dem Forum war mir immer zu umständlich ;) ).

    Danke und viele Grüße

    Thomas

    Hallo Zusammen,


    mich würde dazu mal interesseren:

    ....was die Nacht auch wirklich erhellt. Ich musste nur Platz für den Lüfter schaffen, der an den Leuchtmitteln verbaut ist.

    Da sind doch hinten die Gummikappen drauf. Hast Du diese fetten Kühlkörper noch da rein bekommen?

    Oder fährst Du ohne die Gummiabdichtungen?


    Und Fernlicht wäre fast noch interessanter (ich find das Abblendlicht eigentlich gar nicht so schlecht), also berichte mal.

    Danke.

    Gruß

    Thomas

    Hallo Zusammen,

    ich häng mich hier mal dran. Ich hab ja ne 2005er Sprint ST 1050 und glaube gelesen zu haben, dass auch da im CoC 94dB(A) drin stehen sollen. Leider hab ich das CoC für mein Bike nicht und hatte überlegt es nachträglich zu kaufen und dann die 94 eintragen zu lassen.

    Kann das jemand bestätigen oder verneinen?


    Danke Euch!

    VG

    Thomas

    Hmm, also bei mir ist die originale 12V Dose NICHT mit nem extra Kabel an der Batterie angeschlossen... Aber vielleicht hat da ja schon mal jemand nachgebessert ;) .

    Aber gut, dass Du des gefunden hast.

    Hallo und herzlich willkommen Sascha,


    Für die Batterie muss die Sitzbank und die hintere Verkleidung ab (sind aber nur ein paar Schrauben) und der Tank zumindest angehoben werden. Ist aber immer noch ein bissl fummelig. Leider nicht perfekt gelöst.

    Laden kannst Du die Batterie allerdings auch ohne Ausbau über die Bordsteckdose (die befindet sich ungefähr auf der Höhe des linken Stiefels wenn dieser auf der Fussraste steht gleich an/hinter der Verkleidung (graue Abdeckung zum Aufklappen)).

    Für die Spiegelmutter (wenn tatsächlich der Arm an der Verkleidung locker ist und nicht das Gelenk Spiel hat, was typischer wäre) musst Du nur die Cockpitinnenverkleidung abschrauben. Das sind wenige Schrauben aber man muss die Teile in der richtigen Reihenfolge abschrauben und abziehen. Wenn Du es einmal gemacht hast, ist das auch easy. Ich such mal nach ner Anleitung im Forum.


    So long erst einmal gute Fahrt und viel Spaß mit der Lady!

    Viele Grüße
    Thomas


    Edit: Kurzanleitung Batterieausbau

    Infos zu den instabilen Spiegeln, ist aber nicht die Demontage der Cockpitinnenverkleidung, dazu hab ich keinen Thread mit Bildern gefunden.

    Wobei man sagen muss, dass die Messung des korrekten Ölstands von Triumphs Konstrukteuren maximal beschei... ach ich sags wie es ist... beschissen gelöst ist. Öl nach Mengenangabe einfüllen ist ja noch leicht, dann Motor laufen lassen, abstellen, glaub 5 Minuten warten, Ölstab rausdrehen (und wenn ich den ein bissl zu fest gedreht hab, muss ich da immer noch ne Zange holen, da die Triumphleute offensichtlich alle Minifinger haben, ich komm da mit meinen Wurstfingern ;) je nach Drehstellung nicht vernünftig ran), Ölstab abwischen, wieder eindrehen, wieder ausdrehen ablesen. Naja und wieder eindrehen. Wenn man nachfüllen muss die gleiche Prozedur nochmal.


    Was lob ich mir das Schauglas an meiner 10 Jahre älteren und halb so teuren Suzuki

    ...


    Soll aber keine Rechtfertigung sein da 4l reinzuballern, das sollte jeder hinbekommen ;) .


    VG

    Thomas