Beiträge von Futuraristi

    Also meine Batteriespannung im Leerlauf:


    Fällt auch bei 4.000 U/min nur wenig ab. Genauso ist es auch bei meiner Aprilia, aber erst nachdem ich einen Mosfed- Regler eingebaut hatte. Da hatte ich sogar extra ein Voltmeter montiert: beim Fahren mit Licht egal in welcher Drehzahl nie unter 13,8 Volt. 12,9 Volt reicht für's Steuergerät aber nicht mehr für's laden: die Batterie wird dann beim Fahren immer leerer. Das hatte ich bei der Aprilia mehrmals erlebt, allerdings war da der Leerlauf immer stabil.

    Gruss, Howie

    Statt jede Menge Werkzeug und Ersatzteile würde ich einen Schutzbrief einkaufen. Was du einpackst, das geht sowieso nicht kaputt. Murphys Gesetz. Wenn Reifen, Öl und Bremsbeläge top sind, dann ist es gut. Etwas Werkzeug fehlt bei mir auch nicht. Mir ging natürlich auf Sardinien 2019 mein Abblendlicht kaputt auf meiner Aprilia Futura. Und mit Volllicht fahren kommt bei anderen Verkehrsteilnehmern nicht gut an. Und an dieser Maschine kann man nicht eben mal tauschen, da müssen Verkleidungsteile runter u. dann ist es immer noch kniffig diese Birne zu tauschen. Es gelang mir dann in einer Nachtaktion in der Hotelgarage mit meinem vorhandenen Werkzeug.

    Ein Jahr später ging an meiner anderen Aprilia Futura in der Eifel das vordere Radlager hops (Km Stand 50.000). Wer rechnet denn mit sowas? Auf dem Hauptständer das Rad entlastet: es konnte mit der Hand nicht mehr gedreht werden. Einen Schutzbrief hatte ich nicht. Dann eine Motorradwerkstatt in 40 km Entfernung lokalisiert. Bin mit 30 - 50 km/h dahingefahren, der Motorradfahrer hinter mir hörte dabei die Schleifgeräusche. Das gute dabei: dieser Honda Händler hatte das richtige Radlager da, da er wohl zeitweise auch mit Italienern gehandelt hatte. Und es gab auch keine Folgeschäden durch meine Schleichfahrt. Manchmal braucht man Glück. Das wünsche ich auch Euch für Eure Tour.

    Gruss, Howie

    Hab letzten Februar eine ST 1050 Sprint Phantom black ABS / Koffersatz mit 14.650 km, Bj 08 / EZ 09, für 4.200 Euro erstanden. Mit Lenkererhöhung, Griffheizung u. MRA Scheibe mit Zusatz- Spoilerscheibe. Aber 5.Besitzer, Meilentacho und kein Wartungsheft.


    Gruß, Howie

    Ich hab am meiner Aprilia mal die 16er durch eine 19er Radialpumpe getauscht. Wollte eine 2-Finger-Bremse = enttäuschend! Nach einigen Monaten baute ich zurück. Hatte mit der 16er Pumpe ein besseres Gefühl für's bremsen. War alles in allem aufwändig, weil ich dadurch sogar eine andere Bremsleitung brauchte weil die Kröpfung vom Anschluss nicht passte.

    Gruss, Howie

    BMC ist drin. AAAAAAAAAAAAAAAber: der originale Luftfilter rastet geradezu ein. Der BMC nicht, den mußt du etwas ausrichten u. beim Deckel draufmachen darauf achten ihn nicht zu berühren. Nicht schlimm, aber der originale ist beim Einbau halt unschlagbar.

    Gruss, Howie

    Danke für den Tipp. Da ich den Tank nicht abgemacht sondern nur aufgestellt hatte, übersah ich die tiefe zentrale Schraube. Da kann der Deckel natürlich nicht abgehen ;). Resultat:


    Ja, der kommt raus. Dann hole ich mir jetzt auch den BMC, der soll ja passgenau sein.


    Gruss, Howie

    Hallo Leute.

    Ist mir schon peinlich Euch zu fragen, aber mein Deckel des Luftfilterkastens will einfach nicht abgehen. Alle sichtbaren Schrauben sind weg. Gibt es da einen Trick??? Hab ich was übersehen?


    Dann habe ich gute Tausch- Luftfilter gesehen in 3-2-1-deins, preislich beide gut:



    Was wäre Eure Wahl?


    Gruss, Howie

    Ja, mit neuen Bohrungen schon. Aber dann sind die Stecker dem Regen ausgeliefert. Drum für mich keine Option.


    Jetzt gesehen, nachdem ich die Verkleidungshälfte wieder angesetzt hatte: für ein Drehen ist sowieso auch kein Platz vorhanden:


      


    Unglaublich... .


    Gruss. Howie

    Hmmmh, beim alten Einbauort ist genug Platz unterm Regler...

    ...aber da müßte ich die Kabelstränge auch erst dahin verlegen. Alles doof. Da kann ich ja auch gleich bis untern Batteriekasten gehen. Und an dem hängt schon Tank und Pumpe vom CLS.

    Ich kann auch den Regler nicht mit Abstandshaltern weiter rausverlegen weil dafür der Platz auch nicht reicht.


    Gruss, Howie

    Hallo Zusammen.

    Also meine ist Bj Ende 08, EZ 09. Der originale Einbauort des Reglers ist gut was Temperaturentwicklung betrifft:



    Kabelanschluß ist gut geschützt unterm Tank. Stecker passen zu den MPL Steckern:

     


    Trotzdem gibt es da ein Problem: die Kabel sind original fest verbunden:


    An diesem Einbauort gibt es unterhalb des Reglers keinen Platz für Stecker!

      sprinter-forum.net/index.php?attachment/54189/


    Damit müßte der Regler einen anderen Platz finden. Das ist 'deppert' :rolleyes: . Ich werde jetzt erstmal meinen Originalregler drin lassen, es gab ja noch keinerlei Probleme... .


    Gruss, Howie

    Also bei mir war's auch höchste Zeit. Im Februar mit 14.500 km gekauft u. nie diese Beläge kontrolliert, weil ich bei diesem km Stand noch gar nicht damit gerechnet hatte. Weiß natürlich nicht, wie die Fahrweise der Vorbesitzer waren.

    Nach einer netten Tour das Moped rückwärts in die Garage geschoben u. ich hörte ein übles metallenes Schleifgeräusch der Hinterbremse. Ich geguckt:


     


    Die Scheibe hatte innen leichten Kontakt, aber die wechsel ich deswegen jetzt mal noch nicht. Jetzt Sinter- Beläge eingebaut:



    Und ja: man kommt nicht vernünftig ran, wenn das Hinterrad nicht ausgebaut wird. Aber das ist nun wirklich ein Klacks. Der Wechsel an sich ist nicht schwierig, aber wer kein Schrauber ist sollte es besser lassen.


    Gruß, Howie

    Längsregler, wirklich 1.Wahl u. noch dazu deutlich günstiger wie der Compu Fire:

    Empfehlung kam von Michi-ST955i. Will mich nicht mit fremden Federn schmücken. Vielen Dank!

    Wird auch nicht heiß. Trotzdem liefert MTP eine dünne Aluplatte mit, kann man mit verbauen oder nicht:

         


    Ich hatte die Anschlußstecker mitbestellt. Damit ist der Verbau simpel.


    Gruss, Howie

    Also meine Aprilia brachte im Standbetrieb 12,6 Volt zur Batterie. Zu wenig = Batterie trotz Fahren immer leer. Dann den Mosfet- Regler eingebaut: jetzt im Stand u. Fahrt 14 Volt. Heut mal bei der Sprint nachgemessen im Standbetrieb:



    Ich glaub, mehr darf's wirklich nicht sein. Bei so viel Strom kann ich ja ins Netz einspeisen 8o.


    Gruss, Howie