Beiträge von moppederw

    Mir ist seinerzeit (2017) bei der ersten Fahrt direkt der Kupplungszug gerissen. Auch eine Alterserscheinung. Die Bremsbeläge könnten porös geworden sein.

    Da hat Franz schon Recht. Besser keine Experimente bei der Sicherheit.


    Wenn die Spiegel wie bei der 955-er gebaut sind, sind die Gelenke mit einem Bolzen zusammengepresst. Vielleicht hilft da ein Schraubstock (ohne Gewähr).

    Ich habe die Spiegel ausgetauscht, weil eh kaum etwas zu sehen war.

    Hi Johannes,


    ist alter Sprit drinnen? Mit dem dürfte die Gute wie ein Sack Muscheln laufen. Am besten ablassen, notfalls mit einem Schlauch.

    Ich würde bei der ersten Tankfüllung mal SuperPlus tanken.

    Es kann sein, dass nach dem langem Stehen diverse Simmerringe hart geworden sind und nicht mehr abdichten (zum Beispiel

    an der Kupplung, am Schaltgestänge, am Ritzel). Achte einfach während und nach der ersten ausgedehnten Probefahrt dort und auch

    sonst am Motor auf Ölaustritte. Und: Die Gabelsimmerringe verlieren nach langer Standzeit auch schon mal Wirkung. Auch mal einen genauen

    Blick drauf werfen ebenso wie auf die Bremsbeläge.



    Ansonsten viel Spaß.


    Gruß

    Erwin

    Hi Peter,


    es kann ja sein, dass zum Beispiel die Lampenmaske gleich ist, so wie ich das sehe sind die Verkleidungsteile aber darunter abweichend.


    Die anderen Teile wie Schaltgestänge, Lenkerendengewichte etc. könnten durchaus baugleich sein. Einfach mal ausprobieren.


    Ich wollte auch nur helfen.


    Grüße


    Erwin

    Guten Morgen die Herren,


    ich habe da am Rande mal eine eher "dumme" Frage: Fahrt ihr beide das gleiche 955-er Modell?

    Du, Peter, fährst das neuere Modell AB mit dem Vielschraubenmotor. Und unser Unbekannter schreibt, das seine Mopete schon über 20 Jahre alt ist.

    Meiner Meinung nach passen die Teile zumindest im Verkleidungsbereich nicht zusammen.


    Ich habe die Teilenummer für die linke Fußraste: T2080900-383


    Fußraste mit Gummi und den beiden Befestigungsschrauben für das Gummi

    aber ohne den Bolzen und ohne Splint. Natürlich auch ohne Schleifnippel. Preis Triumphworld 63,26 EURO +Versand


    Wie gesagt: Bei Triumph ist garnix billig.


    Grüße


    Erwin

    Einen linken Fussrastenhalter habe ich im Netz gefunden, die Fussraste nebst Bolzen leider nicht.

    Beim linken Teil von der Lampenmaske sieht es total schlecht mit Ersatz aus. Da würde ich alles versuchen um

    die gebrochenen Teile zu laminieren. Verbliebene Stücke mit Glasfasermatten und Epoxidharz hinterlegen

    und die Lücken Schicht für Schicht mit Spachtel auffüllen. Habe ich schon mal beim Bugspoiler an der

    Seite ohne Krümmer gemacht. Das Lenkergewicht ist meiner Meinung nach noch bei Triumph-Händler

    zu bekommen, aber die Erfahrung lehrt uns, dass das Gewicht auch einen stolzen Preis hat - leider wie alles

    bei Triumph.

    Was mich wundert: Das Schaltgestänge hat das echt überlebt?


    Wenn du Hilfe beim Reparieren brauchst - einfach melden.


    Grüße


    Erwin

    Hi Rolf,


    die Idee ist klasse.


    Was hast du mit den hässlichen Löchern an den alten Spiegelaufnahmen gemacht?


    Zurückschauend hätte ich mir die anderen Spiegel aus dem Zubehör sparen können.


    Beste Grüße


    Erwin

    Na das hört sich doch ganz seriös und gut nachvollziehbar an. Ist auch schwer zu glauben, dass sich ein Händler wie Limbächer selbst einen Floh in

    den Pelz setzt.

    Klar. Die läuft zu fett, mit zuviel Sprit und zu wenig Luft. Meiner Meinung nach = ab damit in die Werkstatt und Gemisch einstellen lassen.

    Wie in 2017 mit meiner 955-er, die ging an jeder Ampel aus, kam aber so aus der T-Werkstatt hier ums Eck. Es gibt einige Gründe, warum ich da nicht

    mehr hinfahre, der vorgenannte ist einer davon, vor allem wenn man die Probefahrt noch mit auf der Rechnung stehen hat und die Kiste dann noch nicht mal richtig fährt.

    Meilentacho und 1050-er aus Italien und kein Serviceheft. Eine interessante Historie, wenn nicht sogar eine, die man bei Limbächer nochmals

    genau hinterfragen sollte. Limbächer muss das genauestens dokumentieren können, bei all deiner Freude über das Bike. Ansonsten ist der Händler da schon

    schnell im Schadenersatz bei Reparaturen, die du sonst bezahlst.

    Hallo Bernd,


    bei der 955-er Sprint ST kannst du das Moped lt. WHB entweder auf den Seiten- oder Hauptständer stellen um den Durchhang zu prüfen. Kettenstelle

    mit dem niedrigsten Durchhang genau mittig zwischen Vorderritzel und Kettenrad hinten suchen (eventuell mit Klebestreifen markieren) und am Metermaß messen. Der Durchhang darf nach oben und unten insgesamt max. 35-40mm betragen. Wenn zuviel Durchhang vorhanden-mit C-Schlüssel einstellen.

    Mit aufsitzendem Fahrer den Kettendurchhang prüfen würde ich von abraten, da du dabei nie ein exaktes Ergebnis hinbekommst.

    So wie oben beschrieben halten die Kettensätze am längsten (und mit der richtigen Pflege).:top:


    Beste Grüsse


    Erwin

    Hi,

    Fehlzündungen beim Fahren, unwillige Gasannahme? Das kam bei meiner durch einen lockeren Zündspulenstecker.

    Mit der Leerlaufeinstellung habe ich mich noch nicht selbst beschäftigt. In dem Bereich hat sie rumgezickt, nachdem ich

    sie hier in der Nähe beim T-Händler in der Werkstatt hatte. Da heftig Geld gelassen, losgefahren - und an jeder Ampel ging

    die Gute aus. Jedesmal, allerdings nicht nur sporadisch. Wieder zurück, Laptop anschließen lassen und dann hatte ich Ruhe.

    Da deine jedoch komplett ausgeht solltest du mal nach der Benzinpumpe schauen (Anschlusskontakte, Kabelbruch etc),

    vorher aber den Benzinfilter einmal wechseln und eine ausgedehnte Probefahrt machen.

    Der Filter setzt sich halt im Laufe der Jahre zu.


    Beste Grüße


    Erwin

    Die Defintion von autonom war mir bisher nicht bekannt, aber demnach fahre ich auch autonom: Ohne Kamera oder Begleitfahrzeug, von dem aus irgendwelcher Schwachsinn von mir gefilmt würde. Wenn ich so zurückblicke, war ich wohl immer schon zu alt für so einen Sch....