Beiträge von Renton17

    Hallo,

    schönen Dank Euch. Bis auf die nasse mittlere Kerze sehen die beiden anderen Kerzen gut aus. Auch wenn sie nicht neu sind. Schläuche und Leitungen sehen auch wirklich alle einwandfrei aus. Bis auf das Mysterium mit den beiden genannten losen Steckern.

    Ich denke auch, dass es am ehesten ein Problem mit der Zündung ist, dass die mittlere Kerze nass ist. Einen gröberen mechanischen Defekt mal ausgeschlossen. Da sowohl das Starverhalten, als auch das Laufverhalten im Leerlauf und in im niedrigen Drehzahlbereich im Grunde einwandfrei sind

    schließe ich eine defekte Zündkerze aus. Ich werde jetzt trotzdem als nächsten Schritt mal alle 3 Kerzen erneuern, und ausserdem den mittleren Kerzenstecker/Zündspule. Ist vom Aufwand überschaubar, und wie ich meine logisch, da ja sehr wahrscheinlich ein Problem mit der Zündung eines einzelnen Zylinders vorliegt.


    Gruss! Boris

    Hallo,

    sodelle, jetzt hab ich mal Tank und Airbox demontiert und alles soweit gecheckt. Lufi ist neu, Airbox sauber, alle Schläuche und Leitungen angeschlossen und i. O. Außer dem Unterdruckschlauch des Kraftstoffdruckreglers, aber das soll ja nichts ausmachen. Von der Einspritzdüsenbrücke geht in der Mitte ein Kabel weg, ca 5cm lang, mit einem grauen Stecker dran, dieser ist nirgends angeschlossen. Ich finde aber auch kein passendes Gegenstück. Ausserdem dümpelt ein weiteres Kabel, das am Kabelbaum direkt neben der Lichtmaschine raus kommt, mit einem schwarzen Stecker der nicht angeschlossen ist dort unterhalb des Tanks rum. Ist zweipolig, schwarz und lila. Der Stecker sieht aber aus als ob er schon lange nicht mehr, oder nie irgendwo angeschlossen war. Und nun zu dem eigentlichen Problem das ich entdeckt habe. Die Kerze des mittleren Zylinders ist nass. Die anderen beiden sehen gut aus, hellbraun und trocken. Da ich das Startverhalten und Laufverhalten im unteren Drehzahlbereich als sehr gut bezeichnen würde denke ich nicht, dass ein simpler Defekt der Kerze selbst die Ursache ist. Hat jemand eine Idee woran es sonst liegen könnte? Wie kann man den Kerzenstecker/Zündspule prüfen?


    Gruß! Boris

    Hallo,

    danke für den Tip. Klingt interessant. Ich werde die Tage mal alles im Bereich des Ansaugtraktes überprüfen. Sollte da alles i. O. sein muss ich mich wohl mit Benzinpumpe, Druckregler, Einspritzdüsen beschäftigen.


    Gruß! Boris

    Hallo,

    danke, ja, wenn das iLC Scan Tool funktioniert könnte es evtl. hilfreich sein. Hab mir gerade ein Video dazu angesehen. Wie gesagt scheitert es im Moment bei mir noch daran, dass ich kein Smartphone habe. Aber heute Nachmittag wenn Moto GP rum ist werde ich meine Frau mit Ihrem Smartphone mal aktivieren. Mal sehen ob was dabei raus kommt. Tankentlüftung ist i. O. Ist kein Unterdruck am Tankdeckel nach dem Fahren. Dem Gefühl nach tippe ich auf ein Problem mit der Spritversorgung. Evtl. Benzinpumpe, oder Druckregler.


    Gruss! Boris

    Hallo,

    schönen Dank. Ich habe tatsächlich mit dem Moped ein "iLC Diagnostic OBD2/EOBD Scan Tool" dazu bekommen. Habe mich bisher aber noch nicht damit beschäftigt, da das wohl nur in Kombi mit einem Smartphone funktioniert, und so was habe ich nicht. Aber wenn man mit dem Teil wirklich was anfangen kann bei der Fehlersuche muss ich wohl meine Frau mit Ihrem Smartphone mal bemühen. Was kann man mit dem Teil denn alles auslesen?


    Gruss! Boris

    Hallo,

    dank Dir. Der Lufi ist neu. Ein Nest o. ä. hat in, oder an der RS wirklich Niemand gebaut.

    Ist im Grunde wirklich alles blitzsauber. Poröse Schläuche sind auch nicht zu erkennen.

    Aber das Moped wurde die letzten Jahre offensichtlich wenig bewegt und stand jetzt wohl auch seit ca. 1 Jahr. Aber welche Standschäden bei einem Einspritzer mit Kunststofftank auftreten sollen erschließt sich mir nicht.


    Gruß! Boris

    Hallo Bernd,

    dank Dir. Das Moped ist mit 72 KW eingetragen. Lufi wurde vom Vorbesitzer erneuert.

    Ich denke so zu kann ein Lufi nach 35 Tkm auch kaum sein, dass das Moped so mies läuft.

    Zumal die Sprint augenscheinlich nicht viel Schmutz gesehen hat. Fühlt sich auch eher nach Spritmangel, als nach zu fettem Gemisch an. Ähnlich wie wenn bei einem alten Moped mit Choke bei noch nicht warmem Motor zu früh zu viel Gas gibst.


    Gruß! Boris

    Hallo Zusammen,

    Ich habe mir vor kurzem eine schöne Sprint RS Bj. 2000, mit 35 Tkm zugelegt. Das Moped ist in einem wirklich schönen, gepflegten Zustand, kein Gammel, keine Korrossion, soweit alles bestens.

    Leider entfaltet der Motor ab ca. 3500 U/min nicht die Leistung und das Drehmoment, das er haben sollte. Der Motor springt problemlos an, läuft sauber im Leerlauf, macht keine auffälligen mechanischen Geräusche, und ist dicht. Beim Fahren fühlt sich der Motor bis ca. 3000 U/min gut und normal an, darüber wird es irgendwie zäh, und geht nicht richtig voran. Es röchelt aus der Airbox, aber richtiger Schub kommt nicht. Der Motor quält sich eher durchs Drehzahlband bis 8000 U/min. Fühlt sich an als ob er zu wenig Sprit bekommen würde. Auch der Durchzug ab 4000 U/min ist sehr mau. Röcheln aus der Airbox und zäher Vortrieb ist das was raus kommt. Meine Guzzi V 7 III mit 52 PS marschiert da besser. Sollte ja nicht sein.

    Kennt jemand das Problem, oder hat eine Idee zur möglichen Ursache?

    Die Leitungen und Anschlüsse am Tank/Benzinpumpe habe ich kontrolliert. Alles i. O. Einzig der Unterdruckschlauch des Kraftstoffdruckreglers zur Airbox ist nicht angeschlossen. Wie ich im Forum schon gelesen habe hat das aber anscheinend keine spürbaren Auswirkungen.

    Wenn jemand einen Tip, oder Idee hätte wäre ich sehr dankbar.


    Gruß! Boris

    Hallo Sprinter-Gemeinde,

    Ich grüße Euch alle ganz herzlich und möchte mich kurz vorstellen.

    Ich heise Boris, bin 54, und fahre seit eh und jeh Motorrad.

    Seit vorletzten Montag bin ich nun auch stolzer Besitzer einer Sprint RS Bj. 2000 in endgeilem Gelb.

    Für die Sprint RS habe ich mich nach längerer Recherche, auf der Suche nach einem Tourensportler entschieden.

    Die erste Ausfahrt hat meine Entscheidung bestätigt. Ein super Moped. Bis auf ein technisches Problem, zu dem ich aber an anderer Stelle im Forum ein Thema starten werde.

    Ansonsten, wie gesagt, super Moped. Prima Sitzposition, sehr gutes Farwerk und Handling, super Bremse. Der Motor fühlt

    sich soweit auch toll an, bis auf besagtes technisches Problem. Aber das sollte ich gelöst bekommen.


    Schönen Gruß an alle! Boris