Beiträge von FlorianR

    Hallo zusammen,


    Zündung habe ich, Batterie ist voll, Anlasse dreht nicht mehr.

    den Trigger habe ich bereits überbrückt, Fehlanzeige.

    Dann gibt es wohl zwei Relais(?), ein "Starter relais" und ein "starter circuit" relais?

    Das Starter relais ist bei den anderen, so weit klar. Das andere ist mir nicht klar.

    Wie mache ich am schlauesten weiter? Kann ich irgendwo das Starterrelais geschickt überbrücken um zu sehen, ob die Sprint so anlässt?


    Viele Grüße

    Florian

    Ich habe zu "MOSFET FH020AA mit Adapter Triumph" gewechselt.

    Passte eins zu eins anstatt des alten und hält bisher grob 6tkm bei deutlich niedrigerem Preis.


    Soll besser als der Originale sein, aber an die Begründung erinnere ich mich leider nicht mehr.

    ..Termin war sehr ernüchternd: Ca. 30 Sekunden "Dauergas" mit dem Schlagschrauber, ab war sie.

    Ich werde NIE wieder versuchen, das selbst machen, zumindest nicht solange ich nicht eine potente Luftdruckquelle mein Eigen nenne :rolleyes:

    Der guten Besserung kann ich nur beipflichten und ich fühle mit. Hatte 2008 mit meiner gerade ein Jahr alten Sprint einen Crash, war nicht lustig, aber zum Glück hatte ich offensichtlich weniger Blessuren und die Dicke konnte man gerade noch wieder richten(Spur). :rolleyes:

    Hmm... ok, also wohl eine Sperre, kann es also nicht falsch machen, danke.


    Zur 955er: Sicher mit "links rum"? Wenn ich mir gerade vorstelle, dass du links herum, also gegen den Uhrzeigersinn drehst, dann drehst du ja die Achse des Rades unter die Mittellinie der Schwinge, also müsste das Heck ja hoch- und nicht runterkommen?

    Ich weiß, eigentlich Klugscheißerei, sorry, bin nur inzwischen seit grob drei Wochen dabei mein Bike auseinander und wieder zusammenzubauen, da kommt man aus dem technischen Denken gar nicht mehr raus! :)

    Sorry für meine blöde Frage, aber ich habe die DID 106er 530er Kette ZVM-X bestellt(entsprechend den technischen Daten).

    Noch ist der Excenter zum Motor hin ausgerichtet und ich frage mich gerade, ob ich ihn "nach oben" oder "nach unten" ausrichten muss. Und da die Kette grob 10 cm durchhängt, bin ich verunsichert, aber eigentlich muss die Kette ja stimmen!

    Naja, konnte heute den Excenter nach grob 10° nicht mehr weiter bewegen, daher die Frage nach der Sperre..

    Hi zusammen,


    sagt mal, kann man den Excenter frei drehen, oder hat der irgendwo einen Anschlag?
    Zweitens, wenn man ihn frei drehen kann, muss er mit der Radachse dann ober- oder unterhalb des Schwingenmittelachse sein?


    Letzte: Es ist eine 530er Kette, korrekt? Die Neue kommt mir gerade SEHR lang vor...

    Ich denke, da könnt ihr mir schnell helfen:

    Habe nach dem Gabelumbau nun eine Schelle "über" und kann mich nicht recht entsinnen, was die wo gehalten hatte.

    Kann mir jemand einen Tipp, bzw. ein Foto geben, wie es sein soll?


    Mit so Banalitäten befassen sich die Handbücher leider nicht..


    Danke und Gruß

    Florian

    a) Für die Pre-facelift Modelle vertickt jemand in der Bucht 3D Drucker Exemplare, nur halt in Kunststoffschwarz.


    b) Ich habe irgendwann vor ein paar Monaten einen guten Wechselkurs zum GBP gehabt und mir direkt in England einen Satz für grob 75€ geholt, wenn es denn mal neu sein muss


    c) Zuletzt habe ich bei einem abgerissenen Pfeil eine Metall-Mutter(ich glaub' M4) mit irgendeiner Kunststoffspachtelmasse(hab ich leider nicht mehr) eingeklebt, hält bombenfest.

    Ist vielleicht besser, als zu versuchen eine kleine Schraube direkt ins Kunststoff zu drehen, das hält sicher nicht ewig..