Beiträge von Gogo

    Moin


    Timmer:

    Gebe mir mal per PN deine Mailadresse. Aber ich sage dir gleich, das Ganze ist nicht so einfach wie es erst aussieht. Aber machbar für einen Feinmechaniker oder Werkzeugmacher. Benötigt wird AlMg4,5Mn in Durchmesser 60mm x 90mm x 3Stück. AlMg4,5Mn ist wichtig wegen Korrosionsbeständigkeit.


    Gruß von der Ostsee


    Gogo

    Moin


    Jetzt melde ich mich endlich zu den Mädchenkupplungen. Aus beruflichen Gründen habe ich keine Zeit mich mehr darum zu kümmern. Ich habe diesen Dienst sehr gerne getan , darum fiel es mir sehr schwer alles abzugeben. Ich habe lange überlegt wem ich diesen Dienst vertrauensvoll übergeben kann. In Thüringen habe ich mit der Person darüber gesprochen und mir wurde auch zugesichert das es in unser aller Interesse weitergeführt wird.


    Bitte wendet Euch in Zukunft an


    speedy2711 - Mitglieder - SPRINTer-Forum.net


    Gruß von Ostsee


    Gogo

    Für Kühlerdeckel habe ich leider noch keine alternative Quelle gefunden. Da bleibt nur der Gang zu T.

    Moin


    Und bei Triumph Word ist die Artikelnummer T2108005 nicht Lieferbar. Das wird spannend.


    Gruß von der Ostsee


    Gogo

    Moin

    Bin auch dabei. An der Ostsee noch ohne Probleme. In Thüringen ein richtiger Wasserkocher. Man kann fahren aber in der Stadt bei über 30 Grad kocht sie über.

    Gruß Gogo

    Moin

    Nun melde ich mich hier zu zurück.

    Ergebnis: Motorrad läuft.

    Ursache:?????

    Verdacht: ein Relai hat gehangen. Welches haben T4Meister und ich nicht mehr rausbekommen. Wir haben 5 Stunden gesucht und mit einmal ist alles wieder gelaufen. Ein großes Dank geht an Pfadi der mir eine 2. ECU zur Verfügung gestellt hat. Ich werde alle 4 Relais, die betroffen sein können tauschen.

    Gruß Gogo

    Moin


    blue-sprint : Natürlich habe ich sehr guten Kontakt zu t4 Meister. Der ist auch involviert. Mit Ihm gehe ich ans suchen wenn eine 2. ECU zum Testen bei mir ist.


    @Rest: Ein Ladegerät ist permanent angeschlossen solange ich den Fehler nicht gefunden habe.

    Auf 12Ah habe ich schon vor vielen Jahren gewechselt, weil ich 15er Öl fahre. Das schafft der Anlasser dann besser wenn es mal nicht so warm ist und der Sirup umgerührt werden muß. Ich habe 3 Kaltstarts auf den ersten 1,5km morgens auf dem Weg zu Arbeit.


    Gruß von der Ostsee von einem Elektrolaien


    Gogo

    Moin


    Seit dem 2.06.202 habe ich folgendes Problem. Nach einem Starten hielt der Motor kaum noch seine Drehzahl und wollte absterben. Bis auf einmal die Volle Kraft wieder einsetzte. Bin dann noch ca. 10 km gefahren und habe die Sprint dann abgestellt.

    Bei dem Neustart nach Feierabend hat sie keine Zeichen einer Zündung im Brennraum mehr gezeigt. Sprich sie ist nicht mehr angesprungen.

    Also mit dem Firmenwagen nach Hause.


    Am Wochenende habe ich mich nun auf die Fehlersuche gemacht.

    1. Verdacht kein Kraftstoff:

    Resultat: Benzinpumpe läuft nicht. Also nach Hause und eine Tauschpumpe mit abgerochenem Anschluß angeschlossen. Läuft auch nicht.

    Dann Sicherungen geprüft. Alle OK

    Dann Relais getauscht. Hat auch nichts gebracht.

    2. Verdacht ECU

    Steckverbindung der ECU geprüft. Auch OK.

    Nun Tune ECU zur Hilfe. Resultat: keine stabile Verbindung. Das Fahrzeug bricht die Verbindung immer wieder ab.


    Hat sowas schon mal jemand gehabt?? Ich bin Mechaniker und kein Elektroniker. Strom ist für mich nicht sichtbar, nicht hörbar und man kann es auch nicht riechen. Strom hat für mich nur Auswirkungen die ich wahrnehmen kann. Ich habe gelernt das viele Bauteile in der Elektronik mit Rauch funktionieren. Wenn der Rauch raus ist, geht nix mehr.


    Daten zum Fahrzeug:

    Baujahr 2005 kein ABS

    erste ECU

    6. Batterie (Zuletzt April 2021 gewechselt) Umbau auf 12Ah Youasa, Bordspannung 12.6V

    1. Regler, 2. Lima

    Laufleistung Fahrzeug 252.000km


    Gruß von der Ostsee

    Gogo

    Moin, das ist sehr ungewöhnlich. Ich wechsel die Steuerkette immer um die 100.000km Motorlaufleistung. Da stimmt noch mehr nicht.

    Gruß Gogo

    Moin


    Klausi hat recht. Ich bin seit August 2017 selbstständig. Habe soeben Feierabend gemacht seit 6:00 morgens. Wir sind bei den Beatmungsgeräten zu produzieren dabei.


    Nein, den Umbau der Blende mache ich nicht mehr. Mir fehlt die Zeit. Sorry


    Gruß Gogo

    Moin


    Um es genau zu beschreiben. Meine hat knapp 250.000km gelaufen.

    Bei einer Laufleistung von ca. 100.000km sind die wichtigen Faktoren:


    1. Kannst du selbst schrauben?

    2. Seit wann schraubst du selbst und wie weit reiche deine Fähigkeiten?

    3. Bist du Dir sicher das Du schrauben kannst?


    Nun zum Unwichtigem:

    Außer Verschleißteile sind zu beachten, daß demnächst die Steuerkette und die Kupplung sich melden werden. So ist es bei mir immer um die 100.000km gewesen. Ebenso machen Kabelbrüche viel Spaß beim suchen. Alle andere bekommt man nur mutwillig kaputt.


    Ich sehe keine Bedenken bei der Laufleistung.


    Gruß von der Ostsee


    Gogo

    Moin


    Hast Du noch das Schloss für ein Topcase beim Kauf mitbekommen? Es ist ein überzähliges Schloss was mit dem Zündschlüssel betätigt werden kann. Es wurde damals im Bordwerkzeugsatz mitgegeben.


    Damit kann ich ein Schließsystem zur Verfügung stellen was die Sitzbank mit dem Zündschlüssel öffnen lässt.


    Gruß von der Ostsee


    Gogo

    Moin


    Ja, Ich weis von mehreren, die es gemacht haben. Das Tune muß allerdings angepasst werden.
    Mit dem Winkelschleifer öffnen und hinterher mit Wig zuschweißen. Bei einem guten Schweißer sieht es aus wie gewollt.


    Wie viel mehr Drehmoment bei rauskommt haben wir nie gemessen.


    Gruß von der Ostsee


    Gogo