Umfaller, unsichtbare Schäden? Und nun?

  • Hallo Sprinter,


    ich bin's, Christian ;-) Bisher gehörte ich zu denen, die durch aufmerksames Lesen von den vielen Beiträgen hier profitiert haben (ich schreibe dann auch mal was zur Vortellung in das entsprechende Forum). Nun brauche ich aber selbst konkreten Rat. Folgendes:


    Heute fiel meine Sprint auf die linke Seite. Sie stand auf dem Seitenständer und wurde von einem Familienmitglied von hinten vom PKW beim ausparken angeschoben. Quasi Hintern an Hintern. Einiges wurde wohl vom Crashpad abgefangen, die Verkleidung ist z.B. heil, aber dennoch gibt es offensichtliche Schäden:

    - Kennzeichenhalter leicht eingedrückt

    - Spiegel-/Blinkerarm gebrochen

    - Fußrastenaufnahme gebrochen, Schalthebel verbogen, kleine Macke an der Schwinge

    - Kofferhalter gebrochen

    - Kupplungshebel wurde nach hinten an das Lenkerendengewicht gedrückt, Lenkerendengewicht verbogen

    - minimale Verkleidungskratzer


    Übrigens: Lenkerschloss war frei, der Lenker also frei beweglich.


    Da der Weg über die Kfz-Haftpflicht des Autos besagtes Familienmitglied finanziell ordentlich belasten würde, dachte ich an eine Reparatur in Eigenregie, die ich mir durchaus zutraue. Allerdings frage ich mich, ob durch den Schlag auf das Lenkerende auch Lenker, Gabel, Lenkkopflager, o.Ä. womöglich Schäden abbekommen haben könnten, die ich nicht zu sehen vermag. Dazu einige konkrete Fragen:

    1. Ist es bei euch auch so, dass der Blinkerknopf bei vollem Lenkanschlag den Tank berührt? Auf der rechten Seite ist da deutlich mehr Luft... Evtl. ein Hinweis auf einen verbogenen Lenker? Ich habe mal Bilder angehängt.

    2. Hat jemand zufällig einen Kofferhalter für die linke Seite übrig? Den gibts online nicht mehr zu bestellen, soweit ich es herausgefunden habe.

    3. Habt ihr sonst vielleicht hilfreiche Tipps? Ich überlege, die Sprint erstmal abholen und die Front (Gabel, Lenkung, etc.) durchchecken zu lassen. Denn das würde ich nicht selbst machen und es würde ja auch preislich einen Unterschied machen.


    Danke schon mal für eure Mühe!

    Grüße,
    Christian

  • das ist natürlich echt blöd...

    ich hab zwar keine 1050,aber bin eigentlich sicher,daß an der Gabel/Lenkkopflager nichts sein wird,aber der Lenker könnte ja gut krumm sein.

  • Der Lenker scheint mir verbogen, bei mir ist da noch Luft. Was du auf jeden Fall auch prüfen solltest ist der Motorblock, es gab schon Fälle bei denen das Crashpad den Motor zerstört hat


    Gruß

    Joachim

  • Moin Christian,

    wenn Du selber nicht schon sehr gut bescheid weißt, solltest Du auf alle Fälle einen Profil alles mal checken lassen (wenn Du Vertrauen zum örtlichen Triumphhändler hast, natürlich bevorzugt).

    Der sollte auch mal die Gabel entspannt.


    Hatte einen ähnlichen Fall, dabei ist meine glücklicherweise aber nicht umgefallen, da meine nach hinten geschoben worden ist.

    Die Gabel war aber schon etwas verspannt und sowas sollte sich letztlich schon ein Profi ansehen.


    Hinsichtlich "Ersatzteile" kann ich Dir nur empfehlen, auch einmal beim Ersatzteilhändler in England nachzusehen.

    Oft bekommt man dort noch Teile, die es in Deutschland "nicht" mehr gibt und zusätzlich sind die Preise, trotz höherer Frachtkosten und Zoll deutlich geringer als hier in Deutschland.

    Entsprechend schau auch mal bei "worldoftriumph.com". (P.S. Kofferhalter links haben die aber auch nicht "mehr" - habe mal nachgesehen - da bleibt Dir wohl nur die "Bucht").

    Hier vielleicht der Tip, wenn ein "Schlachter" Teile für eine ST drin hat, mal direkt mal das Teil nachfragen, so habe ich schon mal was bekommen, was nicht offiziell in der "Bucht" war.


    Abschließend kann ich mich nur den Infos / Ratschlag von Joachim anschließen, unbedingt mal Verkleidung runter und alle Aufhängungen kontrollieren.


    Wünsch Dir viel Glück, dass Du die Lady wieder auf die Straße bekommst.


    Grüße


    Pfadi


    P.S. falls Du den originalen Kennzeichenhalter dran hast und den wieder haben willst, vielleicht habe ich noch einen rumliegen. Kannst Dich ja gerne melden.

    Four wheels move the body. Two wheels move the soul! :love:

  • Hallo nochmal,


    vielen Dank für eure Antworten! Da ich mir tatsächlich unsicher bin, habe ich die Sprinterin vom ADAC zur nächsten Triumph Werkstatt bringen lassen. Die machen jetzt ein Unfall-Gutachten. Wenn es euch interessiert, poste ich das Ergebnis, sobald ich es habe. Ist ja ggf. für ähnlich gelagerte (Um)Fälle interesant...


    Dann werde ich auch entscheiden, wie es mit de Reparatur weitergeht und ggf. auf die Empfehlungen und Angebote zurückgreifen.


    Grüße,

    Christian